heise-Angebot

betterCode() präsentiert: C++20 – das Online-Event zum neuen C++-Standard

Am 21. Januar 2021 stellen Bjarne Stroustrup, Erfinder von C++, und weitere Experten die Features von C++20 in einer Online-Konferenz vor.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Silke Hahn

Anlässlich der Einführung von C++20 veranstalten heise Developer, iX und der dpunkt.verlag ein Online-Event mit Experten des Standardkomitees: Am 21. Januar 2021 machen Bjarne Stroustrup, der Erfinder von C++, und ausgewiesene Fachleute C++-Entwickler mit den Features des neuen Standards vertraut. C++20 bringt große Veränderungen in Gang, die für die C++-Community richtungweisend sein dürften: Der neue Standard soll das Programmieren mit Modernem C++ ähnlich nachhaltig verändern wie C++11 vor zehn Jahren.

Neben Stroustrup gestalten Nicolai Josuttis, Daniela Engert, Peter Sommerlad, Andreas Fertig und Detlef Vollmann am Konferenztag gemeinsam mit den Teilnehmern einen Rundgang durch den neuen Standard mit seinen Modulen, Concepts, Coroutinen und der Ranges-Library. Flankierend gibt es im Nachgang zwei Workshops, die den Überblick vertiefen und Best Practices für Modernes C++ unter die Lupe nehmen.

In sieben Vorträgen mit anschließender Q&A-Session diskutieren die Vortragenden jedes neue Feature eingehend. Kernthema ist die Veränderung, die der neue Standard einläutet. Teilnehmer erhalten einen kompakten Überblick und können die Vortragenden zu Anliegen aus ihrer eigenen Praxis befragen. Der aus New York zugeschaltete "Vater von C++" Bjarne Stroustrup beleuchtet die Hintergründe der Programmiersprache und diskutiert zum Abschluss in einem moderierten Setting live mit dem Publikum. Die Veranstaltung findet vorrangig auf Deutsch statt, die Keynote ist in englischer Sprache. Fragen sind auf Deutsch und auf Englisch willkommen.

  • Keynote: The Continuing Evolution of C++
  • C++20-Templates – die nächste Generation: Concepts
  • C++20-Coroutinen zum Kennenlernen
  • Ranges-Library und weitere C++20-Bibliotheken
  • Strong Typing mit Modernem C++
  • Einführung in die C++20 Modules
  • Ask Me Anything: Bjarne Stroustrup beantwortet live Publikumsfragen

Wer teilnimmt, erfährt, wohin die C++-Reise geht, was die grundlegenden Designprinzipien sind und wie zukünftige Standards aussehen könnten. Zur Vertiefung veranstalten die Organisatoren mit Rainer Grimm am 4. Februar 2021 einen Praxistag zu den Best Practices für Modernes C++. Am 25. Februar 2021 bietet Nicolai Josuttis einen ganztägigen Crashkurs zum neuen Standard an.

Lesetipp zu Modernem C++

Bis zum 21. Dezember 2020 gilt der Frühbucherrabatt für Tickets und Kombitickets zum C++20-Event. In der Frühbucherphase kostet die Teilnahme an der Konferenz 149 Euro, danach 199 Euro. Die Workshops kosten einzeln 449 Euro (alle Preise zzgl. 19 % MwSt.), es gibt zudem preiswerte Kombitarife. Teams können zusätzlich Gruppenrabatte erhalten, Anfragen hierzu beantwortet das Event-Team.

Die ersten zehn Teilnehmer erhalten zusätzlich zu ihren Tickets ein Exemplar des neu erschienenen Developer-Sonderhefts "Modernes C++".

Das gesamte Programm und Informationen zum Ablauf, zu den Vortragenden und den Programmpunkten stehen auf der Website des Online-Events zu C++20. Interessierte finden dort weiterführende Links und den aktuellen Stand der Planungen.

(sih)