heise-Angebot

c't Fotografie 3/2021: Makrofotografie jenseits des Abbilungsmaßstabs 1:1

Extrem nah dran: In der neuen Ausgabe von c't Fotografie präsentieren sich Spinnen und Insekten als grandiose Fotomotive. Die Ausrüstung dafür ist überschaubar.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Peter Nonhoff-Arps

Spinnen und Insekten lösen bei vielen Menschen Ekel oder gar Ängste aus. Dabei sind wir unser ganzes Leben lang unmittelbar von ihnen umgeben, ohne, dass von ihnen eine Gefahr ausgeht. Viele von ihnen sind zudem so klein, dass man die unzähligen Details, die sie zu echten Schönheiten machen, mit dem bloßen Auge gar nicht erkennen kann.

Entdecken und fotografieren Sie die Makrowelt jenseits von 1:1.

Um die ganz kleinen Motive ganz groß zu fotografieren, benötigt man eine spezielle Ausrüstung. Neben einer Systemkamera mit oder ohne Spiegel, sind das vor allem ein besonderes Makroobjektiv sowie ein Blitz. Objektivhersteller wie Laowa bieten eine Reihe hochwertiger Optiken an, die über den Abbildungsmaßstab von 1:1 weit hinaus gehen. Die extreme Makrofotografie fängt dann nämlich erst an. Für kurze Belichtungszeiten ist noch ein Blitz mit einem speziellen Makro-Diffusor notwendig, denn nur so kann man auf ein Stativ verzichten und erhält einen weichen Lichteindruck, der von diffusem Tageslicht kaum zu unterscheiden ist. Wer nicht in eine Spezialoptik investieren will, greift zu einem günstigen Weitwinkelobjektiv mit Retroadapter und erhält so ein erschwingliches Lupenobjektiv.

So ausgerüstet kann die Motivjagd beginnen. Wer die Zeit und die Lust hat, früh morgens zu einer Fototour aufzubrechen, den erwarten wunderschöne Makromotive. Insekten befinden sich dann noch in einer sogenannten Kältestarre, bevor die Sonne höher am Himmel steht. Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, finden Sie in der aktuellen Ausgabe der c't Fotografie in dem umfangreichen Praxisbeitrag jede Menge Tipps, wie Sie sich den Insekten und Spinnentieren nähern können und aus fotografierten Bilderserien spektakuläre Aufnahmen erhalten.

Wem Fühler und Augen von Insekten immer noch zu groß sind, erfährt in einem weiteren Artikel, wie man mit Hilfe von Mikroskop-Optiken fotografisch noch weiter in den Mikrokosmos vorstoßen kann. Makro extrem!

Die Themen der c't Fotografie 3/2021 (15 Bilder)

Portfolio Heiko Hellwig. Mit seinen präzisen Naturaufnahmen taucht Heiko Hellwig in die faszinierende Welt der verborgenen Schätze der Natur ein.

Ratgeber Monitore für Fotografen. Für Fotografinnen und Fotografen ist es wichtig, sich für einen PC-Bildschirm zu entscheiden, der Farben unverfälscht wiedergibt. Nur dann sehen Fotos so aus, wie die Kamera sie aufgenommen hat. Es gibt aber eine Reihe weiterer Kriterien wie Größe, Auflösung oder Ausstattung, die eine Kaufentscheidung beeinflussen. In dem Beitrag finden Sie alle wichtigen Informationen rund um Bildschirme zur Bildbearbeitung sowie eine Auswahl geeigneter Modelle verschiedener Preisklassen.

Vollformatkiller? Außen Vollformat, innen Mittelformat: Die Fujifilm GFX100S bringt zwei Welten zusammen. Während ihr Gehäuse kompakt bleibt, liefert der Sensor kompromisslose Mittelformatqualität. Was kann eine Vollformatkamera wie die Sony A7R IV dem entgegensetzen?

Gewitter Fotografieren. Gewitter liefern ein faszinierendes Naturschauspiel. Wir zeigen, wie Sie das Wetter-Phänomen vorhersagen können und was Sie beim Fotografieren beachten müssen.

Große Bühne für zarte Blüten. Inszenieren Sie Buschwindröschen, Küchenschellen, Frauenschuh und Co. auf der ganz großen Bühne. Sechs Tipps für besondere Blütenporträts.

Ratgeber Fotorucksäcke. Hoher Tragekomfort, tolles Design, dazu durchdacht und langlebig: Die Anforderungen an einen Fotorucksack sind so vielfältig, wie die Gebiete der Fotografie. Wir haben uns vier große Themen herausgegriffen und wollen so etwas Licht ins Dunkel bringen.

Der gesamte Inhalt der c't Fotografie 3/2021 im Überblick

Sie erhalten die aktuelle Ausgabe der c't Fotografie (3/2021) für 12,90 Euro im heise shop. Dort erhalten Sie eine komplette Inhaltsübersicht und Informationen über das Zusatz-Material auf der Heft-DVD oder den c't Fotografie Download, dazu Vorschaubilder und das Editorial. Bis einschließlich dem 10.05.2021 können Sie die Ausgabe noch versandkostenfrei bestellen. Das ePaper und die Ausgabe für Amazon Kindle kosten jeweils 12,49 Euro.

(pen)