heise-Angebot

c't Fotografie 5/2020: Fotobücher - für jeden das richtige

Fotobücher bieten heute unüberschaubar viele Möglichkeiten zur Gestaltung und Präsentation. Mit Self-Publishing können Sie Ihr Fotobuchprojekt sogar vermarkten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Peter Nonhoff-Arps

Wer Familie hat, gern reist oder einfach viel fotografiert, wird sie lieben: Fotobücher. Die persönlichen Einzelstücke können Sie in vielen Formaten und Erscheinungsformen selbst gestalten. Dabei haben sich die Druckdienstleister in den vergangenen Jahren einiges einfallen lassen, um die Hürden stundenlangen Layoutens für den Kunden so tief wie möglich zu halten. Vorgefertigte Buchdesigns, die automatisch mit Bildern befüllt werden, schicke Vorlagen für Einzelseiten, Hintergründe, Sticker oder Rahmen für Fotos – jeder kann seine Fantasie voll ausleben oder sich helfen lassen.

Der Artikel in der aktuellen Ausgabe der c't Fotografie 5/2020 führt Sie in die Welt der Fotobücher ein, erklärt, wie Sie Ihr Fotobuchprojekt sinnvoll strukturieren, layouten und schließlich in Auftrag geben. Sie erhalten Tipps zur Gestaltung und erfahren, wie die Software der meisten Dienstleister aufgebaut ist und welche Alternativen es gibt.

Sie haben eine Fotobuch-Idee, die sie nicht nur einem engen Kreis präsentieren wollen? Ein eigenes Kapitel befasst sich damit, welche Möglichkeiten es gibt, ein Projekt ohne einen kommerziellen Verlag in Eigenregie zu veröffentlichen, um es einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

c't Fotografie 5/2020 im Überblick (16 Bilder)

Portfolio Billy & Hells: Prägnante Bildsprache

Im Test: Nikons Profikamera D6 sowie Canons Pixelriese EOS R5. Nikons D6 wurde lange erwartet und ist nun endlich da. Im Test muss sie sich gegen die direkte Konkurrentin, die EOS-1D X Mark III behaupten. Eine Auflösung von 45 Megapixeln, zwölf Bilder pro Sekunde, sensorbasierte Bildstabilisierung und 8K-Video, das sind die Merkmale, mit denen Canons EOS R5 die Messlatte beim spiegellosen Vollformat höherlegen will.

Photoshop Smartobjekte verstehen und anwenden. Der Artikel erklärt, was hinter den Smartobjekten in Photoshop steckt, wie man sie nutzt und welche Vorteile sie bieten – dazu gibt es drei Praxisworkshops.

Filmentwicklung bei Tageslicht. Mit der Lab-Box entwickeln Sie analoge Filme denkbar einfach ohne Chemie-Panschen. Im Praxistest haben wir untersucht, ob die Ergebnisse auch stimmen.

Magische Herbstlandschaften – trübes Wetter, starke Farben. Der Herbst sorgt mit Regen, Nebel und Wind häufig für eine triste Stimmung. Mit etwas Durchhaltevermögen und den richtigen Kameraeinstellungen entstehen aber auch bei trüben Aussichten kraftvolle Aufnahmen.

Kameras desinfizieren. Kameras und Objektive werden angefasst und befinden sich nah am Gesicht. Spezialisten zeigen Hygienestrategien für einen sicheren Umgang in Zeiten der Pandemie.

Der gesamte Inhalt der c't Fotografie 5/2020 im Überblick

Sie bekommen die aktuelle Ausgabe der c't Fotografie (05/2020) für 10,90 Euro im heise shop. Dort erhalten Sie eine komplette Inhaltsübersicht und Informationen über das Zusatz-Material auf der Heft-DVD oder den c't Fotografie Download, dazu Vorschaubilder und das Editorial. Bis einschließlich dem 14.09.2020 können Sie die Ausgabe noch versandkostenfrei bestellen. Das ePaper und die Ausgabe für Amazon Kindle kosten jeweils 9,99 Euro.

(pen)