c't Fotografie: Das Spiel mit Gegensätzen

Kontraste in Form und Inhalt tragen wesentlich zur Bildwirkung bei. Wer sich mit ihnen beschäftigt, gewinnt Einsichten und entdeckt ganz neue Motive.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Thomas Hoffmann

Kontraste sind mehr als Schwarz und Weiß. Sie überraschen, betonen und signalisieren: Hier ist etwas einen genaueren Blick wert. Kontraste unterstützen die Bildwirkung und erzählen im besten Fall sogar einen Teil seiner Geschichte.

c't Fotografie 4/22

Motive mit Spannung: Spiel der fotogenen Gegensätze * Vollformatkameras bis 1500 Euro * Unbeschwert am Wasser fotografieren * Wüstenfotografie * Makro-Spezialisten von Laowa im Test * Vintage-Objektive mit besonderem Bokeh * Menschen und ihre Tiere fotografieren * Praxistest: Hüftgurtsysteme * Dias und Negative abfotografieren * Mit Color-Grading eigene Bildstile entwickeln + Workshops Farb- und Kontrastentwicklung * Schneller arbeiten mit dem Grafiktablett

  • https://www.heise.de/select/ct-foto/2022/4

Der Duden beschreibt "Kontrast" unter andrem folgendermaßen: "starker, ins Auge springender Gegensatz". Der Begriff leitet sich vom mittellateinischen Wort contrastare ab, das wiederum aus den Worten contra = gegen und stare = stehen zusammengesetzt ist. Diese Art von Gegenüberstellung ist für die Fotografie als elementarer Bestandteil von Wahrnehmung und Bildgestaltung enorm wichtig.

Gegensätze erzeugen Spannung und tragen zu Bildaufbau, Bildaussage und Bildwirkung bei. Ihre Vielfalt bietet fast unendliche Bildgestaltungsmöglichkeiten: scharf und unscharf, statisch und bewegt, glatt und rau, rund und eckig, Punkt und Fläche, alt und neu, natürlich und künstlich …

Wir zeigen, wie Sie mit Kontrasten jenseits von hell und dunkel Spannung erzeugen und neue Motive erschließen.

Wer Kontraste als ein entscheidendes Element der Fotografie begreift, sich an ihnen ausprobiert und mit ihnen spielt, versetzt sich in die Lage, sie gezielt einzusetzen – zum Wohl der entstehenden Bilder. Viele wirkungsvolle Varianten der Bildgestaltung stützen sich auf formalen, optischen oder inhaltlichen Kontrast.

In der aktuellen Ausgabe der c't Fotografie zeigt die Fotografien Sandra Petrowitz, wie Sie sich mit Kontrasten neue Motive erschließen und Ihren Fotos mehr Spannung geben. Sie stellt in ihrem Artikel unterschiedliche Formen des Kontrastes von Farbe über Form bis Inhalt vor und gibt Foto-Ideen, wie Sie diese praktisch umsetzen.

c't Fotografie 04/2022 (14 Bilder)

Atemberaubende historische Schwimmbäder

Portfolio Soo Burnell. Ein Bad in der Vergangenheit: In ihrer Fotoserie poolside entwirft Soo Burnell mondäne Badeszenen wie vor hundert Jahren.

Vollformatkameras bis 1500 Euro. Wir geben eine Übersicht der günstigen Kamerabodys unter 1500 Euro. Lohnt die Ausgabe oder ist es besser, auf den großen Sensor zu verzichten?

Unbeschwert am Wasser fotografieren. Wasser und Elektronik vertragen sich nicht. Wir geben Tipps, wie das Fotografieren trotzdem klappt.

Wüstenbilder. Adrian Rohnfelder zeigt Ihnen, wie Sie in Wüstenlandschaften "außerirdische" Motive finden, ohne fremde Planeten zu bereisen.

Makro-Spezialisten von Laowa. Laowa ist bekannt als Hersteller für spezielle Makro-Objektive. Doch was leisten die Exoten wirklich? Wir haben acht Modelle getestet.

Praxistest: Hüftgurtsysteme. Gurtsysteme sind eine rückenschonende Alternative zum klassischen Schulterriemen. Wir haben verschiedene Modelle getestet und geben Tipps für den Kauf.

Schneller arbeiten mit dem Grafiktablett. Mit Maus und Tastatur ist die Bildbearbeitung mühselig. Einfacher wird es mit Stift und Grafiktablett. Der Anfang kann jedoch frustrierend sein. Warum sich das Umgewöhnen dennoch lohnt.

Die Themen der c't Fotografie 4/22 auf einen Blick.

Sie erhalten die aktuelle Ausgabe der c't Fotografie (4/2022) für 12,90 Euro im heise shop. Dort sehen Sie auch eine komplette Inhaltsübersicht und Informationen über das exklusive Online-Zusatzmaterial, das wir nun über eine übersichtlich gestaltete Benutzeroberfläche anbieten, dazu Vorschaubilder und das Editorial. Bis einschließlich zum 11.07.2022 können Sie die Ausgabe versandkostenfrei bestellen. Das ePaper und die Ausgabe für Amazon Kindle kosten jeweils 12,49 Euro.

Tipp: Wer die c’t Fotografie im Abo bezieht, bekommt auf Wunsch an jedem Samstag unseren Newsletter. Er enthält zusätzliche Geschichten, Anregungen und Informationen rund um die Storys der aktuellen Ausgabe – Anmeldung auf unserer Newsletter-Seite.

Mehr von c't Fotografie Mehr von c't Fotografie

(tho)