heise-Angebot

Spannende Fotoziele in Deutschland, Österreich und Südtirol

Das neue c't Fotografie-Fototouren-Magazin zeigt Ihnen spannende Fotoziele in Deutschland, Österreich und Südtirol – darunter auch einige Geheimtipps.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von
  • Peter Nonhoff-Arps

Oft sind es gar nicht die Metropolen oder die touristisch voll erschlossenen Gegenden, die uns Fotografen die besten Bilder bescheren, sondern eher weniger oder gar nicht bekannte Gegenden. Ein solcher landschaftlicher Schatz ist zum Beispiel das Muldental. Grob gesehen liegt es in einem Dreieck zwischen Leipzig, Chemnitz und Dresden und ist geprägt durch die Freiberger und Zwickauer Mulde, die zur Vereinigten Mulde zusammenfließen.

Das Muldental bietet dem Fotografen unberührte Natur und besonders reizvolle Lichtstimmungen.

Die Landschaft ist nicht nur äußerst vielfältig, sondern hier ist es auch noch möglich, die teils ungestörte Natur allein zu erkunden. Die Motive reichen von märchenhaften Flusslandschaften und Naturschutzgebieten bis hin zu historischen Klöstern, Schlössern, Viadukten und geologischen Besonderheiten. Unsere Autorin, die künstlerische Fotografin Jana Mänz wohnt inmitten dieser Gegend und findet viele ihrer Motive quasi direkt vor ihrer Haustür.

In ihrem Beitrag im neuen c't Fotografie Fototouren-Magazin nimmt sie die Leser mit auf einige Fototouren durch ihre Heimat und zeigt, wo es sich lohnt, innezuhalten, um die besonderen Lichtstimmungen und kleinen, unscheinbaren sowie großen malerischen Dinge einzufangen. Selbst der lange Zeit in Dresden lebende Maler Casper David Friedrich ließ sich von diesem besonderen Landstrich für seine romantischen Bilder inspirieren.

Die Wasserburgen und -schlösser sind das Wahrzeichen des Münsterlands. Mal Macht demonstrierend, mal Idylle heraufbeschwörend, trifft man alle paar Kilometer rund um das westfälische Zentrum Münster auf ein solches Ensemble. Es sollen weit über 100 sein. Wir haben ein paar ausgewählt und per Rad und mit Fotoequipment angesteuert.

c't Fotografie Fototouren Deutschland III (19 Bilder)

Das Sauerland von unten. Bergwerke, Höhlen und Felsüberhänge bieten unter der Oberfläche des Sauerlandes eine ungeahnte Motivvielfalt für Fotografen. Aber nicht die bekanntesten Höhlen, sondern gerade die weniger bekannten sind für Fotografen besonders spannend.

Mannheim zählt nicht zu den bekanntesten deutschen Metropolen und grenzt zudem direkt an Ludwigshafen, einem Ort, der vor allem mit der BASF und damit Industrie und schlechter Luft assoziiert wird. Aber beide Städte sind viel lebenswerter, als man vielleicht denkt und es lohnt sich, das sehr lebendige und kulturell vielfältige Mannheim einmal näher kennenzulernen.

Oberrhein und Elsass. Es brauchte zwei Weltkriege, um aus feindseligen Nachbarn europäische Brüder zu machen. Heute genießen wir die Freizügigkeit, den Rhein zu überqueren, ohne überhaupt eine Grenze zu bemerken. Das Elsass bietet eine Vielzahl schöner Motive, nur kurz auf der anderen Rheinseite.

Deutsches Museum in München. Wissenschaft zum Anfassen: Flugwerft und Verkehrszentrum des Deutschen Museums zählen traditionell zu den beliebtesten Ausflugszielen für Technikbegeisterte. Auch die kürzlich eröffneten neuen Ausstellungen auf der Münchner Museumsinsel locken Neugierige in Scharen an. Überall lohnt es sich, die Kamera mitzunehmen.

Astrospots in den Dolomiten. Um nach den Sternen zu greifen, muss man hoch hinaus! Astrofotografin Katja Seidel nimmt Sie mit auf Milchstraßenjagd zu ihren Lieblingsorten in den Dolomiten. Alle Fotospots liegen jenseits der 2000 Meter und versprechen einen beeindruckenden Blick auf den Sternenhimmel.

Umweltbewuste Landschaftsfotografie. Landschaftsfotografie ist ein aufwendiges Hobby: Häufig sind weite Reisen und anstrengende Wege durch wenig zugängliche Landschaften notwendig. Nicht immer geht das spurlos an der Natur vorbei. Wir geben Tipps, wie Sie Umweltschäden vermeiden.

Alle Themen der c't Fotografie Fototouren Deutschland III auf einen Blick.

Weitere Highlights enthält das zugehörige Online-Angebot, so etwa die drei E-Book-Auszüge zu den Themen Fotoausrüstung auf Reisen, Spektakuläre Motive abseits der Hotspots und dem Reiseführer Zwischen Altmark und Rügen. Zudem über 70 Minuten Videos aus der Reihe „Fotoguide Deutschland“ mit Beiträgen zu Osnabrück, dem Ruhrgebiet, dem Schwarzwald und der Eifel. Weiter finden Sie auf der Heft-DVD die c't Fotografie Spezialversion des Programms DiaShow 11 Premium, mit dem Sie ihre Reisefotos im Handumdrehen zu einer spannenden Multimediashow zusammenstellen können.

Sie bekommen die Sonderausgabe der c't Fotografie Fototouren 2022/2023 für 12,90 Euro im heise shop. Dort erhalten Sie eine komplette Inhaltsübersicht und Informationen über das Online Zusatz-Material als c't Fotografie-Download, dazu Vorschaubilder und das Editorial. Bis einschließlich 05.12.2022 können Sie die Ausgabe noch versandkostenfrei bestellen. Das ePaper und die Ausgabe für Amazon Kindle kosten jeweils 12,49 Euro.

Mehr von c't Fotografie Mehr von c't Fotografie

(pen)