heise-Angebot

c't Sicher ins Netz jetzt im Handel

Im Sonderheft "c't Sicher ins Netz" erfahren Sie, wie man Online-Konten ohne viel Aufwand optimal absichert, und wie sich Lauscher im Netz ausperren lassen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Holger Bleich

Es soll Menschen geben, die angesichts dutzender Accounts, verschiedener Login-Verfahren und anderer Absicherungen kapitulieren: Sie wählen dasselbe einfache Passwort für alle Dienste und laufen so Gefahr, bei Angriffen mit einem Schlag ihrer kompletten digitalen Identität beraubt zu werden. Weder Sie noch Ihre Verwandten oder Freunde sollten zu dieser Spezies gehörden. c't unterstützt Sie dabei:

Im Sonderheft "Sicher ins Netz" stellen wir für Sie Anleitungen, Tipps und Know-how bereit, damit Zugänge zu Online-Konten ohne allzu großen Aufwand wirklich geschützt sind. Sie erfahren, mit welcher Strategie Sie dem Passwort-Chaos Herr werden können und wie Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung ohne oder mit zusätzlicher Hardware sinnvoll einsetzen. Die richtige Vorsorge minimiert den Schaden, falls doch einmal ein Zugang verloren geht oder von Kriminellen abgeschöpft wird.

Nicht nur vom Kontoverlust geht Gefahr aus - auch Unternehmen und staatliche Behörden möchten möglichst viele Ihrer wertvollen persönlichen Daten abgreifen. Deshalb gilt es, mit technischen Maßnahmen die Privatsphäre im Netz zu sichern. VPN-Anbieter versprechen nicht nur hier, die Antwort zu haben. Sie dienen auch dazu, geografische Sperren aufzuheben oder zensierte Dienste zugänglich zu machen. Wir erklären Technik und Fallstricke – und haben elf Anbieter für Sie getestet.

Eine besonders neugierige Datenwanze haben wir alle in unseren Hosentaschen stets dabei: Das Smartphone. Während Apples iOS mittlerweile recht datenschutzfreundlich voreingestellt ist, fließen aus Android-Handys nach wie vor massenhaft Daten ab - wenn man es nicht verhindert. Schon einfache Maßnahmen können die Privatsphäre auf Android-Smartphones stark erhöhen. Gewöhnen Sie Apps die Plapperei ab und schließen Sie Sicherheitslücken ganz einfach mit Bordmitteln. Oder gehen Sie ans Eingemachte und tauschen das vorinstallierte Android gegen ein Custom-ROM aus. Mit unserem Sonderheft Sicher ins Netz helfen wir Ihnen dabei.

Bilderstrecke Sonderheft c't Sicher ins Netz (5 Bilder)

Sicher ins Netz: Tools, Tipps und Strategien für gefahrlose Online-Reisen

c't Sicher ins Netz gibt es sowohl auf Papier als auch in digitaler Form. Wer die Print-Ausgabe für 14,90 Euro bis einschließlich 31.05.2022 im heise shop bestellt, zahlt keine Versandkosten.

Die digitale Ausgabe erhalten Sie ab sofort für 12,99 Euro im heise shop als PDF; außerdem ist das Sonderheft in unseren Android- und iOS-Apps sowie bei Amazon erhältlich.

Ebenfalls im heise shop finden Sie das gedruckte Heft und die digitale Ausgabe als Bundle für 19,90 Euro.

Mehr von c't Magazin Mehr von c't Magazin

(hob)