heise-Angebot

data2day 2020: Data Science als Teamarbeit verstehen und meistern

Interessierte können sich noch sieben Tage lang mit Frühbucherrabatt für die Data-Science-Konferenz registrieren. Es locken in drei Tracks über 18 Vorträge.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Matthias Parbel

Die erste Onlineausgabe der Konferenz für Big Data, "Data Science und maschinelles Lernen" widmet sich den wichtigsten Aspekten zeitgemäßer Massendatenanalyse- und -verarbeitung. Die siebte Auflage der data2day legt aber auch einen Fokus auf die Arbeit von Data Scientists im Projektalltag. Data Science ist Teamarbeit, die organisatorische Herausforderungen auch im Hinblick auf die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit mit Entwicklern, Data Engineers, DevOps-Verantwortlichen sowie Domänenexperten mit sich bringt.

Auf dem Weg zur erfolgreichen Umsetzung von Daten- und Machine-Learning-Projekten brauchen Data Scientists die richtigen Sparring-Partner – seien es Branchenexperten mit vertieften Domänenkenntnissen oder Softwareentwickler, die eigene Arbeitsweisen und Werkzeuge mitbringen, bis hin zu Data Engineers, deren Hauptaufgabe das infrastrukturnahe Bereitstellen von Data Pipelines ist. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten auf der data2day Vorträge, die sich mit den entscheidenden Fragen zur reibungslosen Teamarbeit und Kooperation auch über kulturelle Grenzen hinweg auseinandersetzen.

Ausgewählte Vorträge:

Im breit gefächerten Programm der Konferenz finden sich viele weitere Themen, zu denen sich Teilnehmende sowohl mit den Referentinnen und Referenten wie auch untereinander per Chat oder in virtuellen Räumen austauschen und fachsimpeln können.

Noch wenige Tage – bis zum 28. September – können sich Interessierte für die data2day zum Frühbucherrabattpreis registrieren. Bis dahin kostet ein Konferenzticket nur 249 Euro, statt des regulären Preises von 299 Euro. Bei der zusätzlichen Buchung eines Workshops lassen sich weitere knapp 50 Euro sparen. Die insgesamt fünf Tutorials sind aber auch separat für je 449 Euro buchbar.

Wer über den weiteren Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich per Newsletter informieren lassen oder den Organisatoren auf Twitter folgen.

Die data2day wird von heise Developer, iX und dpunkt.verlag organisiert.

(map)