eBussy: Elektrischer Hundertsassa für Handwerker, Lieferanten, Camper …

Ein elektrisches Leichtfahrzeug, das nach dem "Lego-Prinzip" umgebaut werden kann, soll 2021 auf den Markt kommen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 547 Beiträge

Die hier vorgeschriebenen 15 km/h Höchsttempo kann der eBussy um 75 km/h überschreiten.

(Bild: Electric Brands)

Von

eBussy nennt das Elektro-Startup Electric Mobility Solutions – kurz Emobs – aus dem hessischen Münster ein Leichtfahrzeug mit variablem Aufbau. Es soll als Bus, Kipper, Kastenwagen, Transporter, Pickup oder Camper kommendes Jahr auf den Markt kommen. Interessenten können das Fahrzeug nun vorbestellen, zahlen sollen sie letztlich je nach Ausstattung ab 15.800 Euro.

Bisher ist Emobs auf dem Markt für Elektrofahrzeuge mit dem Tretroller Nito N1e und dem Roller Nito Nes aktiv. Seit Dezember 2018 tüftelt das nun seit drei Jahren bestehende Unternehmen an einem Leichtfahrzeug, das ihre Besitzer nach dem "Lego-Prinzip" umbauen können sollen. So könnte der eBussy werktags als Transporter dienen, wochenends die Familie kutschieren.

heise online daily Newsletter

Keine News verpassen! Mit unserem täglichen Newsletter erhalten Sie jeden Morgen alle Nachrichten von heise online der vergangenen 24 Stunden.

Der 3,5 m lange, 1,6 m breite und 1,9 m hohe und leer bis zu 600 kg wiegende eBussy soll mit Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von bis zu 30 kWh bestückt werden, die unter Volllast für bis zu 600 km Weite reichen sollen. Der Allrad-Antrieb soll es auf eine Leistung von 15 kW bringen können und bei einem Drehmoment von 1000 Nm ein maximales Tempo von 90 km/h.

Elektro-Modularfahrzeug eBussy (17 Bilder)

Der eBussy als Bus offroad.
(Bild: Emobs)

Rekuperieren und integrierte Solarmodule sollen täglich bis zu 200 km mehr Reichweite bringen, verspricht Emobs. Das Unternehmen will modulabhängig bis zu 8 m2 große Solarfolien zum Aufladen anbieten, die bis zu 13 kWh am Tag sammeln können sollen. Zudem plant das Unternehmen Stationen, an denen eBussy-Fahrer ihre leeren Batterien gegen volle tauschen.

Werktags Transporter, am Wochenende Familienvan. (Quelle: Electric Brands)

(anw)