heise-Angebot

heise MacDev 2020: Call for Proposals läuft noch bis Freitag, 10. Juli

Die Entwicklerkonferenz findet aller Voraussicht nach online im Dezember statt. Willkommen sind auch Referenten mit Themen und Trends von Apples WWDC 2020.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Silke Hahn

Die Entwicklerkonferenz heise MacDev soll auch dieses Jahr trotz aller Widrigkeiten im Dezember stattfinden, vermutlich aber als Online-Ausgabe. Der Call for Proposals ist voll in Gange, bis einschließlich Freitag, 10. Juli 2020, können IT-Profis Beiträge aus dem Spektrum der Software-Entwicklung für Apple-Geräte wie Mac, iPhone, iPad, aber auch Apple Watch und TV einreichen. Vorschläge zu den Themen und Trends der WWDC sind den Veranstaltern besonders willkommen.

Zwischen 1. und 3. Dezember 2020 haben Teilnehmer der heise MacDev die Gelegenheit, an Workshops teilzunehmen und Vorträgen zu lauschen. Für den Austausch untereinander erarbeiten die Organisatoren ein Konzept. Sollte sich die Situation rund um die Pandemie wider Erwarten stabilisieren, sodass eine Präsenzveranstaltung wieder möglich wäre, informieren Mac & i, heise Developer und dpunkt.Verlag zur gegebenen Zeit.

Die Vorträge widmen sich im Detail nicht nur vielen von Apples Frameworks, sondern auch Aspekten wie dem GUI-Design oder der plattformübergreifenden Programmierung. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten konkrete Hilfestellung zum Einsatz von Tools, Techniken und Methoden. Ebenso freuen sich die Organisatoren über Beiträge mit wertvollen Tipps aus der Praxis, Ausblicke auf vielversprechende Entwicklungen oder die Diskussion neuer Anwendungsszenarien. Inspirationen finden Mac-Entwickler im Call for Proposals. Die Eindrücke des vergangenen Jahres lassen sich als Rückschau durchstöbern.

Veranstalter der heise MacDev sind Mac & i, heise Developer und der dpunkt.Verlag. Wer über die Veranstaltung auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann sich auf der Konferenz-Website für den Newsletter registrieren oder den Organisatoren auf Twitter folgen.

(sih)