heise-Angebot

heise Security Prevent: Home-Office – von der Notlösung zum Dauerbetrieb

Das Webinar hilft Datenschützern und Security-Verantwortlichen in Unternehmen, die manchmal faulen Kompromisse zu finden und rechtzeitig zu entschärfen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Stand:
Von
  • Jürgen Schmidt

Home-Office hat sich im letzten Jahr auf breiter Front durchgesetzt. Um trotz Pandemie "den Laden am Laufen" zu halten, mussten Unternehmen Kompromisse eingehen – auch und besonders, was Anforderungen an Security und Datenschutz angeht. So wurden plötzlich Dinge möglich gemacht, die zuvor unvorstellbar waren. Doch vieles von dem, was als Notlösung gute Dienste leistete, ist so nicht für den Dauerbetrieb geeignet.

Die halbtägige heise Security Prevent hilft Ihnen nicht nur bei der Bestandsaufnahme. Die Vorträge der Referenten zeigen Ihnen die realen Gefahren auf, erklären relevante Vorschriften und helfen bei der Einordnung und Priorisierung der gefundenen Probleme. Eine Check-Liste zum sicheren Home-Office-Betrieb rundet das ganze ab. Investieren Sie einen halben Tag, um Ihren IT-Betrieb wieder auf eine solide Basis zu stellen.

Die heise Security Prevent richtet sich an Security- und Datenschutz-Verantwortliche in Unternehmen und Behörden. Es handelt sich um eine rein redaktionelle Veranstaltung; das heißt, Sie bekommen keine Werbevorträge. Dafür stehen die Referenten, die auch das Kern-Team der jährlichen heise-Security-Tour bilden: Christoph Wegener als unabhängiger Security-Berater, Joerg Heidrich, Justitiar des Heise-Verlags und Jürgen Schmidt, Leiter von heise Security.

Die heise Security Prevent: Home-Office findet am 25. März 2021, 09:00 Uhr als Online-Webinar statt und dauert etwa 4 Stunden. Dabei ist viel Zeit für Ihre Fragen und Diskussionen mit den Referenten vorgesehen. Die Teilnahme kostet 299 Euro; die ersten fünfzig Bucher bekommen das Ticket für 249. Und für Mitglieder von heise Security Pro ist die Teilnahme natürlich kostenlos. Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden finden Sie auf der Veranstaltungsseite zur

(ju)