heise+ Update vom 27. November 2020: Lesetipps zum Wochenende

Der wöchentliche Newsletter von heise+: Diesmal über Digitale Souveränität, iPhone 12, 4k-HDR-TV, Fake-Shops und die Darknet-Ermittlung gegen die Silk Road.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Jürgen Kuri

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

eines der großen Themen dieser Tage ist die sogenannte "Digitale Souveränität". Allenthalben wird die Abhängigkeit vor allem bei Cloud-Plattformen und -Diensten von den großen US-Anbietern beklagt - teilweise sogar mit nationalistischen Untertönen. Bei der Kritik an dieser Abhängigkeit geht es zum einen darum, dass Europa technologisch ins Hintertreffen gerät, zum anderen um die Daten europäischer Firmen und Bürger, auf die die US-Plattformen wie Google, Amazon, Microsoft und Apple nahezu unbeschränkt Zugriff haben - und damit im Zweifelsfall auch die US-Behörden.

Ist aber das steigende Interesse an der Unabhängigkeit von den US-amerikanischen "Datenkraken" mehr als bloßer Aktionismus? Wir haben uns zum einen die grundlegenden Kritikpunkte und das Verlangen nach Abhilfe genauer angeschaut: Ist Digitale Souveränität wirklich der Schlüssel zur Freiheit für Deutschland und Europa?

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+