heise-Angebot

heise devSec Online: Frühbucherrabatt um eine Woche verlängert

Noch bis zum 30. September können nun Teilnehmer vergünstigte Tickets für die heise devSec erwerben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Rainald Menge-Sonnentag

Die heise devSec findet dieses Jahr als Online-Veranstaltung statt: Am 21. und 22. Oktober gibt es insgesamt 24 Vorträge und zwei Keynotes in zwei parallelen Videostreams. Erneut bestimmt das Motto "Sichere Software beginnt vor der ersten Zeile Code" die Konferenz. Sie richtet sich in erster Linie an Softwareentwicklerinnen und -entwickler, die das Thema Security im Blick haben, dafür verantwortlich sind und sich täglich den damit verbundenen Herausforderungen stellen müssen.

In Heidelberg war die heise devSec immer frühzeitig ausverkauft, aber Online ist der Platz weniger eingeschränkt. Daher verlängern die Veranstalter der Konferenz heise Developer, heise Security und dpunkt.verlag zum ersten Mal den Frühbucherrabatt um eine Woche.

Das Programm bietet unter anderem Vorträge zu folgenden Themen:

  • Kryptografie und OAuth 2.1
  • OWASP Top 10 und OWASP API Security Top 10
  • Agile Threat Modeling
  • Jakarta EE Security und MicroProfile JWT
  • Incident Responses in großen Unternehmen
  • Kubernetes-Bordmittel für die Anwendungssicherheit
  • IT-Forensik: Digitale Spurensuche im Tatort Software

Mit der Verlängerung gilt bis zum 30. September für den Kauf von Tickets der Frühbucherpreis von 449 Euro plus Mehrwertsteuer. Sie bieten neben dem Zugang zum Live-Stream unbegrenzten Zugriff auf alle Videos im Nachgang der Konferenz.

Eine Woche nach der Konferenz finden zudem die Online-Workshops "Web Application Security, ein Crash-Kurs" am 27. Oktober und "Java Security Sins" am 28. Oktober statt. Der Nettopreis für die Workshops beträgt ebenfalls jeweils 449 Euro. Wer einen Workshop zusammen mit der Konferenz bucht, erhält einen zusätzlichen Rabatt.

(rme)