heise spielt "24h Nürburgring": Hardcore Sim-Racing

heise online überträgt nicht nur das bedeutsame virtuelle Motorsportevent der 24 Stunden Nürburgring. Nein, wir fahren sogar mit! Ab in die "Grüne Hölle."

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 37 Beiträge
Von
  • Michael Wieczorek

Kein Aprilscherz! Nach der Ankündigung des Livestreams zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring am 1. April, prasselten einige Kommentare im Chat und in den Direktnachrichten der Redaktion ein mit der Frage: "Das ist ein Aprilscherz, oder?"

Wir fahren aber wirklich. Wir, das sind Martin, Steffen, Ralf und Michael - das Ava Racing Team, rund um heise-Videojournalist Michael Wieczorek. Was der in seinem Rennsimulator alles anstellt und welche Hardware er benutzt, hat c't 3003 bereits einmal unter die Lupe genommen. Michael selbst hat in einer dedizierten heise-spielt-Episode zudem die Grundlagen von "iRacing" live demonstriert.

c't 3003: RACING-Simulator für 7000€!

heise spielt iRacing | Simulation statt Spiel (iRacing 2021: Tutorial, Einstieg)

Als Michael seine Sim-Racing-Karriere 2020 startete, war das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ein gigantischer Motivationsfaktor für ihn. Nachdem er bereits jahrelang das reale Pendant verfolgte und sah, dass es in "iRacing" sehr realitätsnah umgesetzt wurde, wollte er das unbedingt selbst erleben.

Diesen großen Moment, das erste Mal "Mitfahren beim größten virtuellen Motorsport-Event", überträgt heise online live in einer Spezialausgabe von heise spielt am 9. April 2022 ab 14 Uhr auf Youtube und Twitch - 24 Stunden am Stück.

Das Rennen läuft über die volle Distanz und wird in "iRacing" realisiert. Teams müssen sich fest für das Event registrieren. Einige trainieren Monate darauf hin. Das "Ava Racing Team" tritt in der GT3-Klasse mit dem Porsche 911 GT3 R an. Wie das reale Vorbild ist das Rennen ein Multi-Class-Event. Das bedeutet, dass neben der GT3-Klasse, zum Beispiel Porsche-Cup-Boliden oder langsamere TCR-Fahrzeuge auf der Strecke sein können.

heise spielt "24h Nürburgring": Hardcore Sim-Racing (Episode 1)

heise spielt "24h Nürburgring": Hardcore Sim-Racing (Episode 2)

heise spielt "24h Nürburgring": Hardcore Sim-Racing (Episode 3)

Für den Stream hat heise online mit Burkhard Riedel von MMSTV Live einen erfahrenen Kommentator engagiert, der zu den wichtigsten Stunden durch den Stream führen wird. Er begleitet den Start von 14 bis 16 Uhr, danach den Sonnenuntergang ab 19 Uhr, den Sonnenaufgang ab 7 Uhr am Sonntag und natürlich das Finale von 12 bis 14 Uhr am 10. April. Neben Statistiken wie Rundenzeiten, Spritverbrauch, Teamstrategien bietet er Splitscreen-Action aus vielen wunderschönen TV-Perspektiven.

Neben Burkhard wird Michael Wieczorek, sofern er nicht gerade im Cockpit sitzt und konzentriert um die Nordschleife zirkelt, ebenfalls kommentieren und Rennereignisse erklären und einordnen. Das Ziel ist klar: Ankommen und nicht mehr Zeit mit Reparaturen am Auto in der Box als im Auto auf der Strecke verbringen. Eine Top-10-Platzierung wäre ein wahnsinnig überraschender Erfolg - ist aber nicht ausgeschlossen. Das Team ist nicht unerfahren, aber für zwei Fahrer ist es das erste 24-Stunden-Event auf der Nordschleife. Die Strecke, die auch "Grüne Hölle" genannt wird, gilt als die anspruchsvollste Rennstrecke der Welt. Dramatik ist da vorprogrammiert.

heise online überträgt das Event, um das Sim-Racing-Hobby allen Menschen näher zu bringen und zu erklären. Zwischendrin werden deshalb Veteranen und Piloten als Gast in der Kommentarspur Rede und Antwort stehen. Deshalb wünschen wir uns: Bringt alle Eure Fragen mit: Von "Was ist das?", "Warum macht man das?" bis hin zu "Wie geht das?" freuen wir uns auf jede noch so detaillierte Frage der heise-Community.

Hier ist der vorläufige Stint-Zeitplan mit Kommentar-, Fahr- und Schlaf-Zeiten.
Michael streamt seine iRacing-Karriere regulär auf seinem Twitch-Kanal. Eine Sammlung der bisherigen Episoden findet sich in der Youtube-PlaylistYoutube-Playlist.

GermanSimRacing: Julian Oejen und Fabio Unverdruss
Webseite / Discord
Simacing.Center: Jack Reuss mit "Jigg und Schulle"
Webseite / Discord
Schaller Racing Team: Michael Schaller
Webseite / Discord

"heise spielt" ist das Livestream-Format für PC- und Videospiele auf heise online. Michael Wieczorek (@avavii) widmet sich entweder aktuellen Neuerscheinungen, großen Updates für wichtige Spiele oder Retro-Klassikern, die vielleicht Geburtstag feiern.

Über diesen Einladungs-Link geht es zum Discord-Server von heise online. Dort werden aktuelle Ereignisse aus der IT-Welt diskutiert und es wird über die kommenden Spiele und "heise spielt"-Streams entschieden.

(wie)