#heiseshow: Xbox Series X/S & Playstation 5 – was die Konsolengeneration bringt

Pünktlich vor Weihnachten bringen Microsoft und Sony ihre neuen Spielekonsolen auf den Markt. Was das für den Markt der Videospiele bringt, besprechen wir.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 59 Beiträge
Von
  • Martin Holland

Mit der XBox Series X und S sowie der Playstation 5 steht die nächste Generation der Spielekonsolen vor der Tür. Der Trubel um die Vorbestellungen zeigt, dass sehr viele Nutzer es nicht erwarten können, ein Gerät in den Händen zu halten und an den Fernseher anzuschließen. Dabei wird es zur Auslieferung der beiden Konsolen noch gar keine bahnbrechenden Titel geben, die die Technik ausreizen. Bis die Geräte ihre Verbesserungen ganz ausspielen, wird es noch eine Weile dauern. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass die beiden Konsolen die Welt der Videospiele auf Jahre hinaus prägen werden. Gleichzeitig intensivieren die Hersteller Sony und Microsoft mit millionen- und milliardenschweren Investments auch ihren Einfluss auf die Spieleindustrie.

In der aktuellen Folge der #heiseshow wollen wir deswegen darüber sprechen, was die Vorstellungen der Konsolen und ihrer Technik für die Spielezukunft in Aussicht stellen. Wie leistungsfähig sind die Konsolen, wenn sie auf den Markt kommen? Wo finden sich die größten Unterschiede zu den erfolgreichen Vorgängern? Welche Technik steckt in den Geräten, wie schlagen die sich damit im Vergleich zu PC-Technik? Welche Prioritäten haben Microsoft und Sony gesetzt? Was bedeutet der Kauf des erfolgreichen Entwicklerstudios Bethesda durch Microsoft, was für Folgen könnte die Übernahme haben?

Diese und viele weitere Fragen – auch der Zuschauer – werden Kristina Beer (@bee_k_bee) und Martin Holland (@fingolas) mit Martin Fischer (@martin_fischer) und Daniel Herbig von heise online in einer neuen Folge der #heiseshow besprechen.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live. heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es ...

Alternativ wird der Stream auch auf Twitch.tv/heiseonline gesendet.

=== Anzeige / Sponsorenhinweis ===

Save.TV ist dein Online-Videorecorder, mit dem du garantiert nie wieder deine Lieblingssendung im TV verpasst. Nimm deine TV-Highlights einfach auf – in bester Qualität und ohne störende Werbung. Lade deine Aufzeichnungen auf dein gewünschtes Gerät herunter und genieße sie offline oder starte deinen Stream – wann, wo und wie du willst!

Wer Save.TV 2 Monate kostenlos testen möchte, kann dies unter www.save.tv/heise tun.

=== Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, in unserem Twitch-Kanal (twitch.tv/heiseonline), per Mail, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten.

(mho)