iOS 14 bereit für neuen Kompaktbildschirm

Mit dem "iPhone 12" soll es ein vollflächiges Apple-Smartphone mit unter 5,85 Zoll geben. Das Betriebssystem kann es schon.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
iPhone SE 2020

Das iPhone SE 2020 hat einen kompakten Bildschirm, ist aber nicht vollflächig.

(Bild: Apple)

Von
  • Ben Schwan
Inhaltsverzeichnis

iPhones mit nahezu randlosem Bildschirm soll es künftig auch etwas kompakter geben. Für Herbst wird die neue "iPhone 12"-Produktlinie erwartet, bei der mindestens ein Modell das bislang kleinste Format, das Apple für vollflächige Displays verwendet, unterschreitet. Von 5,85 Zoll, eingeführt mit dem iPhone X im Jahr 2017 und bis zum aktuellen iPhone 11 Pro beibehalten, wird es heruntergehen auf 5,4 Zoll – so zumindest diverse Gerüchteköche. Das neue 5,4-Zoll-Einsteigermodell wird offenbar neben einem "iPhone 12" mit 6,1 Zoll sowie zwei Pro-Modellen mit 6,1 und 6,7 Zoll – dem bislang größten Bildschirm in einem iPhone – stehen.

In iOS 14 sind nun Hinweise aufgetaucht, dass selbiges die neue Auflösung für besagte 5,4 Zoll unterstützen wird. Apple hat sein bekanntes Display-Zoom-Feature dafür angepasst, das seit iPhone 6 vorhanden ist und es erlaubt, Interface-Elemente vom Icon bis zum Text passend zu vergrößern. Schon 2018 war vor Verfügbarmachung des iPhone XS Max dessen Bildschirmauflösung entdeckt worden – mit Hilfe des iOS-Simulators für die Entwicklungsumgebung Xcode. Ähnliches war nun, wie 9to5Mac festgestellt hat, mit einem 5,4-Zoll-Modell möglich – eingestellt auf die Auflösung 960 mal 2079 Bildpunkte.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Diese wurde heruntergerechnet von der 5,85-Zoll-Auflösung des iPhone X, die 1125 mal 2436 Pixel beträgt. Interessanterweise akzeptiert der iOS-Simulator für iOS 14 die passende 5,4-Zoll-Auflösung und stellt die Elemente des Betriebssystems korrekt dar. Andere Auflösungen brachten den iOS-Simulator hingegen zum Absturze. Das neue 5,4-Zoll-Gerät verspricht kompakte Ausmaße bei einem ausreichend großen Bildschirm. Denkbar sei, so 9to5Mac, dass Apple auf ein ähnliches Format wie beim alten iPhone SE (4 Zoll Bildschirmdiagonale) setzt – nur eben mit mehr vertikalem Platz.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Preisvergleich (heise Preisvergleich) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (heise Preisvergleich) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es gibt weitere Hinweise auf das "iPhone 12" mit 5,4 Zoll: Auf dem chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo wird seit kurzem ein Bild herumgereicht, dass die Display-Komponenten eines solchen Apple-Handys zeigen soll. Die Aufnahme bringt allerdings auch eine schlechte Neuigkeit: Angeblich ist der "Notch" mit dem TrueDepth-Modul für die Gesichtserkennung nicht verkleinert worden und nimmt im Verhältnis mehr Platz weg. (bsc)