iPhone 13: Entsperren mit Apple Watch kann fehlschlagen

Wenn die Gesichtsmaske die biometrische Entsperrung von Face-ID-iPhones verhindert, hilft die Watch – aber nicht bei jedem iPhone 13. Ein Fix ist in Arbeit.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 10 Beiträge

Gesichtserkennung Face ID auf neueren iPhones – mit Maske ein Problem.

(Bild: Apple)

Von
  • Leo Becker

Auf den neuen iPhones schlägt unter Umständen eine praktische Funktion fehl. Beim Tragen einer Gesichtsmaske, die die biometrische Anmeldung verhindert, lassen sich die Smartphones alternativ durch eine Apple Watch entsperren – das ist etwa beim Einkaufen und an anderen Orten, an denen eine Maske getragen wird, schnell essenziell.

Diese Funktion "Mit Apple Watch entsperren" kann im Zusammenspiel mit iPhone 13 und 13 Pro allerdings den Dienst verweigern, wie Apple nun in Reaktion auf eine zunehmende Anzahl an Berichten von Nutzern mitteilte – man habe das Problem identifiziert.

iPhone-13-Besitzer, bei denen das Problem auftritt, sehen eine Fehlermeldung, das iPhone könne nicht mit der Apple Watch kommunizieren. Der Nutzer wird dabei angewiesen, die Smartwatch am Handgelenk zu tragen und zu entsperren – und erhält die Möglichkeit, den Verbindungsaufbau erneut zu versuchen. Das ist allerdings müßig, denn es schlägt jedes Mal erneut fehl.

Auch aufwendigere Prozeduren wie das Entkoppeln und neue Verbinden einer Apple Watch mit dem iPhone 13 sorgen offenbar nicht für Abhilfe. Hier scheitert man gewöhnlich bereits bei dem Versuch, die Funktion "Mit Apple Watch entsperren" neu einzurichten. Was den Bug auslöst, bleibt unklar.

Apple hat Abhilfe in Aussicht gestellt, der Fehler werde mit einem "kommenden Software-Update" beseitigt. Nähere Angaben zu einem Veröffentlichungstermin nannte das Unternehmen nicht, gewöhnlich schiebt Apple recht schnell ein Punkt-Update für eine ganz neue iOS-Version nach.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Man könne die Funktion bis zur Veröffentlichung des Updates aber abschalten und stattdessen den Gerätecode respektive das Passwort zum Entsperren des iPhone 13 benutzen, erläutert der Hersteller in einem bislang nur auf Englisch vorliegenden Support-Dokument – komfortabel ist das natürlich nicht, wenn man sich einmal an die Entsperrung per Uhr gewöhnt hat. Die Funktion lässt sich in den Einstellungen unter "Face ID & Code" deaktivieren.

(lbe)