iWork Apps: Apple bringt in Pages die Serienbriefe zurück

Vor neun Jahren wurden die Serienbriefe in Pages ausgemustert. In neuen Updates für die iWork-Apps Keynote, Numbers und Pages kehren sie zurück.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 23 Beiträge
iWork

(Bild: Apple)

Von
  • Malte Kirchner

Apple hat seine iWork-Apps aktualisiert und um einige neue Funktionen erweitert. Vor allem die Serienbrief-Funktion in Pages war ein lang gehegter Wunsch vieler Nutzer. Sie wurde im Zuge der plattformübergreifenden Ausweitung der iWork-Apps vor neun Jahren kassiert. Version 12.1 von Keynote, Numbers und Pages stehen kostenlos im App Store für iPhone und iPad sowie im Mac App Store zum Download bereit.

Die Textverarbeitung Pages führt Serienbriefe ein, um schnell personalisierte Briefe, Karten und Umschläge für mehrere Empfänger zu erstellen. Die im Englischen "Mail Merge" genannte Funktion war von einigen schmerzlich vermisst worden, nachdem sie in Version 5.0 im Jahr 2013 ausgemustert wurde. Seither mussten Anwender sich mit Workarounds behelfen. Die Kontaktdaten für die Serienbriefe können aus dem Adressbuch oder aus einer Tabelle bezogen werden. Erstmals gibt es die Funktion nun auch unter iOS und iPadOS.

Außerdem wurden die Vorlagen erweitert. Hier sind nun neben neuen Einladungen auch Zeugnisse und Zertifikate zu finden. Pages-Dokumente können jetzt außerdem auch als TXT-Dateien exportiert werden.

In Keynote können Übergänge zwischen Folien mithilfe dynamischer Hintergründe lebendiger gestaltet werden. Zusätzlich wurden neue animierte Themen hinzugefügt, die von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Hinzugefügt wurde außerdem eine Funktion, um alle Folien einer ausgeblendeten Gruppe zu überspringen.

In der Tabellenkalkulation Numbers hat Apple nach eigenen Angaben die Leistung bei großen Tabellen verbessert. So soll das Einfügen und Zeilen und Spalten in solchen Dokumenten schneller möglich sein.

Apple bastelt immer wieder mal an seinen iWork-Apps. So wurde im April die Möglichkeit hinzugefügt, Kurzbefehle zu verwenden.

Lesen Sie auch
Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(mki)