heise-Angebot

iX-Konferenz: Neue Storage-Architekturen im RZ

Beim Storage Architecture Day geht es um die aktuellen Entwicklungen bei Storage-Architekturen und ihre Vor- und Nachteile. Die Online-Konferenz ist kostenlos.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Jonas Volkert

Auf dem Storage Architecture Day am 12.5. können Admins, Storage-Verantwortliche und RZ-ihr Wissen zu aktuellen Entwicklungen bei Storage-Architekturen in Rechenzentren auffrischen und ausbauen. So versprechen Immutable Object Storage und unlöschbarer Cloud-Speicher den Schutz der Daten vor Ransomware. Joerg Riether untersucht in seinem Vortrag, ob dieses Sicherheitsversprechen tatsächlich eingelöst werden kann.

Weitere Vorträge gehen der Frage nach, welche Storage-Systeme und -Architekturen zu welchen Anforderungen passen, wie sich die Vorteile spezieller Architekturen nutzen und ihre Nachteile umgehen lassen. Für den Storage Architecture Day, den Abschluss des Frühjahrsprogramms der iX-Konferenz storage2day, sind noch kostenfreie Tickets erhältlich.

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung:

(jvo)