heise-Angebot

iX-Praxis-Workshop: Anforderungen für den KRITIS-Betrieb umsetzen

Wie plant man gezielt die Umsetzung der Vorgaben des IT-Sicherheitsgesetz des BSI? Starthilfe für KRITIS-Betreiber an zwei Tagen. Rabatt bis 5.5.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
iX-Workshop: KRITIS-Anforderungen in der Praxis
Von
  • Alexandra Kleijn

Die kritischen Infrastrukturen (KRITIS) von Unternehmen und Institutionen unterliegen einem besonderem Sicherheitsanspruch. In der Online-Schulung KRITIS-Anforderungen in der Praxis umsetzen lernen Sie an zwei Tagen, wie sie die gesetzlichen Vorgaben von § 8a BSIG – Sicherheit in der Informationstechnik Kritischer Infrastrukturen – sicher umsetzen können.

In diesem Sicherheitsworkshop am 2. und 3. Juni 2022 geht es vor allem um die praktische Anwendung und die konkreten ersten Schritte bei der Umsetzung in Ihrem eigenen Unternehmensumfeld. Dazu gehören zum Beispiel eine Gap-Analyse, ein Information Security Management System (ISMS) sowie ein Asset Inventar.

Der Referent Daniel Jedecke ist Senior Expert bei HiSolutions und seit 20 Jahren in der IT-Sicherheit tätig. Während dieser praxisbezogenen Online-Schulung ist viel Gelegenheit für eigene Fragen und das Besprechen von Anwendungsszenarien.

Während sich die Schulung primär an die Betreiber kritischer Infrastrukturen und deren Dienstleister richtet, steht sie grundsätzlich allen Interessierten offen. Zur Teilnahme ist jedoch ein grundlegendes Verständnis von IT-Sicherheit und Management-Prozessen von Vorteil. Bei Buchung bis 5. Mai erhalten Sie 10 Prozent Frühbucherrabatt auf die Teilnahmegebühr.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(akl)