heise-Angebot

iX-Workshop: Aufbau einer Hybrid-Cloud

Praxisnah vermittelt der Kurs, wie Unternehmen Teile ihrer Workload und Anwendungen in die Public Cloud verlagern können. Frühbucherrabatt bis 11. November

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Jonas Volkert

Viele Firmen verlagern weite Teile ihrer IT-Architektur in die Cloud. Manche Unternehmen können oder wollen aber nicht vollständig umziehen und dennoch die Vorteile des Cloud Computing genießen. Für sie bietet sich ein Hybrid-Cloud-Modell an. Der iX-Workshop "Aufbau einer Hybrid-Cloud" vermittelt IT-Architekten und Systemadministratorinnen, wie man Teile der Workload in die Public Cloud verlagert und wie das Zusammenspiel mit On-Premises-Anwendungen gelingt.

Zunächst erklärt der Workshop die Grundlagen und wichtigsten Begriffe aus dem Bereich des hybriden Networking. Danach folgt der praktische Teil, in dem gezeigt wird, wie man eine Hybrid Cloud samt vorkonfigurierter Umgebung einrichtet. Teilnehmende sollten bereits grundlegendes Wissen zu mindestens einer Public Cloud und zudem ein konkretes Anwendungsszenario für den Aufbau einer Hybrid Cloud mitbringen. Die zertifizierten Trainer Constantin Söldner und Patrick Rusch sind beide als Berater bei der Söldner Consult GmbH tätig und arbeiten hauptsächlich im Cloud Umfeld.

Der Kurs findet am 9. Dezember 2021 als Online Workshop statt. Er ist auf 15 Teilnehmende begrenzt, um ausreichend Raum für den Austausch und Feedback zu den mitgebrachten Hybrid-Cloud-Ideen zu lassen. Frühentschlossene können sich bei der Buchung bis zum 11. November 10 % Rabatt sichern.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(jvo)