heise-Angebot

iX-Workshop: Automatisierte Textanalyse mit Machine Learning

Verfahren des maschinellen Lernens wie NLP helfen, große Textmengen schnell und effizient zu analysieren und auszuwerten. 10% Frühbucherrabatt bis 1.11.21.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Alexandra Kleijn

Unstrukturierte Textmengen wie E-Mails von Kunden und Partnern, Verträge, Beiträge aus verschiedenster Social-Media-Kanälen oder Produkt-Beurteilungen im Internet enthalten wertvolle Informationen. Mit Machine-Learning-Methoden wie Natural Language Processing (NLP), Clustering, Topic Modelling, Klassifikationen und Universal Embeddings stehen mittlerweile zahlreiche Methoden für die automatisierte Analyse solcher großer Textkorpora zur Verfügung. Damit lassen sich Mails vorsortieren, Stimmungen in sozialen Netzen aufspüren, Vertragstexte klassifizieren und vieles mehr.

In der dreitägigen Online-Schulung Automatisierte Textanalyse lernen Entwickelnde, Software-Architekten und Data Scientists an praktischen Beispielen, wie man Texte für die Analyse aufbereitet und statistisch analysiert, wie man mit Verfahren des unüberwachten maschinellen Lernens unterschiedliche Themenbereiche in Texten modelliert und Texte mit Methoden des überwachten maschinellen Lernens analysiert und klassifiziert.

Der Workshop, an dem Sie bequem mit Browser und Headset vom Schreibtisch aus teilnehmen können, findet vom 29.11. bis 2.12. statt. Bei Interesse gibt es zudem die Option eines vierten Workshoptags, an dem es um die Extraktion und Aufbereitung von Textmaterial aus unterschiedlichen Quellen geht. Die Teilnahme ist auf 15 Personen begrenzt, um ausreichend Raum für eigene Fragen und Austausch zu lassen. Bei Anmeldung bis zum 1. November erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 10%. Der Referent Dr. Christian Winkler ist Data Scientist und Machine Learning Architect und arbeitet seit 20 Jahren im Bereich Data Science und künstliche Intelligenz.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(akl)