heise-Angebot

iX-Workshop: Erfolgreich mit einem Hybrid-Cloud-Modell

Dieser Online-Tagesworkshop am 10. März vermittelt, wie das Zusammenspiel von Cloud- mit On-Premises-Anwendungen gelingt. 10 Prozent Frühbucherrabatt bis 8.2.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Alexandra Kleijn

Viele Unternehmen verlagern Teile ihrer IT-Umgebung in die Public Cloud. In manchen Situationen ist ein vollständiger Umzug in die Cloud jedoch nicht möglich oder erwünscht. Um dennoch von den Vorteilen des Cloud Computing zu profitieren bietet sich ein Hybrid-Cloud-Modell an. Der iX-Workshop Aufbau einer Hybrid-Cloud zeigt IT-Architektinnen und Administratoren, wie sie Teile ihrer Unternehmensworkload in die Public Cloud verlagern, und wie das Zusammenspiel mit On-Premises-Anwendungen gelingt.

Zunächst erklärt der Workshop die Grundlagen und wichtigsten Begriffe aus dem Bereich des hybriden Networking. Der darauf folgende praktische Teil zeigt, wie man eine Hybrid-Cloud samt vorkonfigurierter Umgebung einrichtet. Um optimal von diesem Workshop zu profitieren, sollten Sie bereits erste Erfahrungen mit einer Public Cloud und zudem ein konkretes Anwendungsszenario für den Aufbau einer Hybrid-Cloud mitbringen. Die zertifizierten Trainer Constantin Söldner und Sebastian Rohr arbeiten seit langen Jahren als Berater im Cloud-Umfeld.

Der Kurs findet am 10. März 2023 als Online-Workshop statt. Er ist auf 15 Teilnehmende begrenzt, um ausreichend Raum für den Austausch sowie für Feedback zu den von den Teilnehmenden mitgebrachten Fallbeispielen zu lassen. Frühentschlossenen winken bis zum 9. Februar 10 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(akl)