heise-Angebot

iX-Workshop: MLOps für produktionsreifes Machine Learning

Lernen Sie, wie Sie Ihre Machine Learning-Modelle sinnvoll und effektiv in den Produktiveinsatz überführen. Bis 17. Mai den Frühbucherrabatt sichern.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Jonas Volkert

Nachdem DevOps die Mauer zwischen Entwicklern und Betrieb in der klassischen Software-Entwicklung bereits erfolgreich gesenkt hat, steht die Branche beim Machine Learning vor ähnlichen Problemen. Machine Learning Operations (MLOps) hilft Data-Science-Teams dabei, ihre Machine-Learning-Modelle effektiv und sinnvoll in den produktiven Einsatz zu bringen.

Die Teilnehmenden des dreitägigen iX-Workshops lernen, wie sich das DevOps-Konzept auf ML-Modelle übertragen lässt, wie sich Software-Engineering und ML vereinbaren lassen und welche KI-Anwendungen an welcher Stelle der Infrastruktur eingesetzt werden können. Die Trainer Philipp Braunhart und Moustapha Karaki sind selbst Machine Learning Engineers und schulen Sie im Bereich MLOps, damit Ihr Unternehmen den Übergang seiner KI-Bemühungen von der Entwicklung in den produktiven Betrieb erfolgreich meistert.

Der Spezialisierungskurs "Best Practices für produktionsreifes Machine Learning" findet vom 16. bis zum 18. Juni online statt und richtet sich an Softwareentwickler, DevOps Engineers und Data Scientists. Für die Auffrischung Ihrer ML-Kenntnisse bietet sich der optionale Vorbereitungstag am 15. Juni an. Für die Teilnahme genügt ein Webbrowser, sodass Sie bequem vom heimischen Schreibtisch aus teilnehmen können. Dank der Begrenzung der Teilnehmerzahl ist viel Raum für Ihre Fragen und ein effektives Lernen garantiert. Bei Buchung bis zum 17. Mai winken 10% Frühbucherrabatt.

(jvo)