heise-Angebot

iX-Workshop: Moderne (Homeoffice-) Arbeitsplätze einrichten

New Work und Homeoffice bringen neue Anforderungen an Arbeitsplätze mit sich. Dieser Kurs zeigt, was dafür nötig ist.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Oliver Diedrich

Die Digitalisierung führt zu neuen Unternehmensstrukturen und Arbeitsformen die sich durch eine hohe zeitliche, räumliche und organisatorische Flexibilität auszeichnen. Der Online-Kurs Modern Workplace zeigt, was sich hinter der Idee New Work verbirgt und welche Faktoren hierbei berücksichtigt werden müssen – von der Technik und der Sicherheit der eingesetzten Systeme bis hin zu einer Änderung der Arbeitsweise der Mitarbeiter.

IT-Leiter, Administratoren, IT-Projektleiter und HR-Consultants aus kleineren Unternehmen gewinnen dabei an zwei Tagen ein Verständnis über die Relevanz der technischen und nicht nicht-technischen Faktoren, beschäftigen sich mit technischen Voraussetzungen und Herausforderungen und entwickeln eine eigene Roadmap zur Umsetzung. Dabei geht es unter anderem um eine Analyse der bestehenden Infrastruktur, Auswahlkriterien einer Kollaborationssoftware und das Hardware- und Softwareassessment.

Der Onlinekurs findet am 28 und 29. Januar 2021 per Videokonferenz-Software statt. Zur Teilnahme genügen ein Browser. Es ist während des Kurses jederzeit möglich, dem Referenten Fragen zu stellen und sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen. Der Referent Nico Ziegler ist Geschäftsführer der Rewion GmbH. Als Consultant und Projektleiter unterstützt er Unternehmen bei großen Modern-Workplace-Projekten. Der Kurs ist auf 20 Teilnehmende begrenzt.

(odi)