heise-Angebot

iX-Workshops: Aufbau einer Hybrid-Cloud & kosteneffektive Cloudnutzung

Zwei Online-Schulungen zeigen, wie Unternehmen Teile ihrer Workload in die Public Cloud verlagern können und wie sie die Kosten jederzeit im Griff behalten.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Jonas Volkert

An Unternehmen, die Teile ihrer Workload in die Public Cloud verlagern und dabei sie die Kosten jederzeit im Griff behalten wollen, richten sich zwei neue Workshops der iX:

Viele Firmen verlagern weite Teile ihrer IT-Architektur in die Cloud. Manche Unternehmen können oder wollen aber nicht vollständig umziehen, aber dennoch von den Vorteilen des Cloud Computing profitieren. In dieser Situation bietet sich ein Hybrid-Cloud-Modell an und hier knüpft der iX-Workshop "Aufbau einer Hybrid-Cloud" an. Die eintägige Online-Schulung vermittelt IT-Architekten und Systemadministratorinnen, wie sie Teile der Unternehmensworkload in die Public Cloud verlagern, und wie das Zusammenspiel mit On-Premises-Anwendungen gelingt.

Zunächst erklärt der Workshop die Grundlagen und wichtigsten Begriffe aus dem Bereich des hybriden Networking. Der darauf folgende praktische Teil zeigt, wie man eine Hybrid-Cloud samt vorkonfigurierter Umgebung einrichtet. Teilnehmende sollten bereits grundlegendes Wissen zu mindestens einer Public Cloud und zudem ein konkretes Anwendungsszenario für den Aufbau einer Hybrid-Cloud mitbringen. Die zertifizierten Trainer Constantin Söldner und Patrick Rusch sind beide als Berater bei der Söldner Consult GmbH tätig und arbeiten vorwiegend im Cloud-Umfeld.

Der Kurs findet am 2. Februar 2022 als Online-Workshop statt. Er ist auf 15 Teilnehmende begrenzt, um ausreichend Raum für den Austausch und Feedback zu den mitgebrachten Hybrid-Cloud-Ideen zu lassen. Der Kurs findet an weiteren Terminen im März und Juni statt.

Unterschiedliche Abrechnungs- und Gebührenmodelle führen dazu, dass der finanzielle Faktor beim Einstieg in die Public Cloud für Unternehmen schnell unübersichtlich werden kann. Der eintägige iX-Workshop Kosteneffektive Cloudnutzung hilft Ihnen dabei, die Kosten im Blick zu behalten und liefert eine umfassende Übersicht über effektives Kostenmanagement in der Public Cloud.

Der Workshop beleuchtet die unterschiedlichen Kostenmodelle der großen Anbieter wie Amazon AWS, Microsoft Azure, Google GCP oder auch Alibaba AliCloud. Außerdem lernen Sie versteckte Kostenfallen und überflüssige Posten kennen. Die Referenten, praxiserfahrene Cloud-Experten von Söldner Consult, zeigen Ihnen auch, welche Tools dabei helfen, den Überblick zu behalten.

Der iX-Workshop findet am 3. Februar 2022 online statt und richtet sich an Führungskräfte mit Budgetverantwortung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Controlling, Cloud-Architekten und Projektmanagerinnen. Erste Erfahrungen im Bereich der Public Cloud sind wünschenswert, aber keine Teilnahmevoraussetzung. Gerne können Sie auch erste Pläne für den Einsatz der Public Cloud im eigenen Unternehmen mitbringen. Der Workshop ist auf 15 Teilnehmende begrenzt, sodass viel Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch sowie für eigene Fragen besteht. Weitere Kurstermine stehen für März und Juni zur Verfügung.

Eine Gesamtübersicht der iX-Workshops in der ersten Jahreshälfte 2022 finden Sie in unserem Programm-Flyer zum Download.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(jvo)