macOS Monterey: Microsoft Defender bereitet Update-Probleme

Apples jüngste System-Updates können fehlschlagen, wenn Microsoft Defender läuft – und Macs lahmlegen. Auch mit macOS 12.2.1 gab es erneut Probleme.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 100 Beiträge
MacBook M1 aufgeklappt auf einem Tisch

(Bild: borisoot wattanarat/Shutterstock.com)

Von
  • Leo Becker

Microsofts Sicherheits-Software Defender scheint auf Macs für Update-Schwierigkeiten zu sorgen: Beim Versuch, die Macs von macOS 11 Big Sur auf macOS 12 zu aktualisieren oder aber ein Update für macOS 12 einzuspielen, treten verschiedene Fehler auf, wie Administratoren berichten. Problemberichte liegen sowohl für Intel- als auch ARM-Macs vor.

Auf manchen Geräten schlägt die Aktualisierung des Betriebssystems still fehl, anschließend komme es zu Abstürzen bei installierten Programmen und es fehlen etwa Systemkomponenten wie die Übersetzungsschicht Rosetta auf Macs mit M1-Chips.

Andere Macs scheinen beim Update-Versuch sogar komplett lahmgelegt zu werden, hier helfe nur noch ein komplettes Neuaufsetzen, heißt es. Betroffene können hier noch eine Reparatur der Firmware versuchen, die auf Macs mit T2-Chip und Macs mit Apple-Prozessor möglich ist – über einen zweiten Mac und das Tool Apple Configurator.

Die Fehler zeigten sich teils schon mit dem Update auf macOS 12.1, macOS 12.2 ebenso wie erneut mit dem erst wenige Tage alten Bugfix-Update macOS 12.2.1. Das Abschalten einzelner Module in Defender scheint nicht zu helfen. Das Update habe sich erst erfolgreich abschließen lassen, nachdem die Sicherheits-Software komplett von den Macs entfernt wurde, schreibt ein Admin in Microsofts Support-Forum.

Microsoft liefert inzwischen Version 101.56.62 von Defender als finale Fassung, spricht das spezifische Problem mit macOS-Updates allerdings nicht an, es ist lediglich von "Fehlerbehebungen" die Rede. Nutzern zufolge scheint die jüngste Version das Problem aber zu beseitigen, die Installation auf macOS 12.2.1 sei im Zusammenspiel mit Defender 101.56.62 ohne Auffälligkeiten durchgelaufen.

Microsoft hatte bereits in Outlook erhebliche Probleme im Zusammenspiel mit macOS 12 Monterey, dort funktionierte vorübergehend die integrierte Suchfunktion nicht mehr. Das Problem wurde nach mehreren Wochen Mitte Januar mit einem Outlook-Update ausgeräumt.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Preisvergleich (heise Preisvergleich) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (heise Preisvergleich) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(lbe)