software-architektur.tv, Folge 55: Remote Mob Programming

heise Developer präsentiert software-architektur.tv, Eberhard Wolffs Softwarearchitektur-Videocast. Dieses Mal geht es um Remote Mob Programming.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge
Von
  • Alexander Neumann

Mob Programming: Der eine oder die andere tippt, die wiederum anderen denken. Das verspricht Softwareentwicklung mit dem ultimativen Teamerlebnis und -ergebnis – und das funktioniert wunderbar auch im Homeoffice mit Remote Mob Programming. In dieser Folge von software-architektur.tv wird Remote Mob Programming live präsentiert und die Möglichkeit geboten, Fragen von einem Remote-Mob-Programming-Team aus Jochen Christ, Franziska Dessart, Simon Harrer und Martin Hubert beantworten zu lassen, das seit über zwei Jahren ausschließlich diese Vorgehensweise anwendet. Aber Vorsicht: Es besteht die Gefahr, dass man nicht mehr anders arbeiten will!

Die Ausstrahlung findet am Freitag, den 16. April 2021 um 12 Uhr live statt, die Folge steht im Anschluss als Aufzeichnung bereit. Während des Live-Streams lassen sich Fragen via Twitch- oder YouTube-Chat, per Twitter an @ewolff oder anonym mit dem Formular auf der Videocast-Webseite einbringen.

Software-architektur.tv ist ein Videocast von Eberhard Wolff, Blogger und Podcaster auf heise Developer und bekannter Softwarearchitekt in Diensten des IT-Beratungsunternehmens INNOQ. Seit Juni 2020 sind über 50 Folgen entstanden, die unterschiedliche Bereiche der Softwarearchitektur beleuchten – mal mit Gästen, mal Wolff solo. Seit letztem Herbst bindet heise Developer die über YouTube gestreamten neuen Episoden jeweils im Online-Channel ein, sodass Zuschauer aus den Heise Medien heraus dem Videocast folgen können.

Links:

(ane)