software-architektur.tv im Vorfeld des INNOQ Technology Day

Der INNOQ Technology Day ist eine kostenlose Online-Konferenz am 9. Dezember, zwei Tage vorher gibt es die nächste Folge von software-architektur.tv.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von
  • Alexander Neumann

Die nächste Folge von software-architektur.tv findet nicht an diesem Freitag statt, sondern am nächsten Montag zur Motivation des INNOQ Technology Day. Dabei handelt es sich um eine kostenlose Online-Konferenz, die zwei Tage später, also am 9. Dezember, ausgerichtet wird.

Um 12 Uhr erläutert das Programmkomitee die Idee der Konferenz und was den Technology besonders macht. Ab circa 12.10 Uhr geht es mit Johannes Seitz um sokratische Gespräche. Das ist eine Möglichkeit, um Grundlagen wie Information Hiding zu vermitteln. Seitz hat vor allem in Remote-Szenarien damit gute Erfahrungen gemacht. Ab etwa 12.45 Uhr spricht Lisa Moritz mit Christoph Iserlohn über Sicherheit und was gerade Architekt:innen dazu wissen sollten und müssen. Um circa 13.20 Uhr erklärt Anja Kammer dann, warum und wie man keine DevOps Engineers einstellt – und warum DevOps als Begriff leider immer noch missverstanden wird.

software-architektur.tv ist der Videocast von Eberhard Wolff, Blogger und Podcaster auf heise Developer und bekannter Softwarearchitekt in Diensten des IT-Beratungsunternehmens INNOQ. Seit Juni 2020 sind 27 Folgen entstanden, die unterschiedliche Bereiche der Softwarearchitektur beleuchten – mal mit Gästen, mal Wolff solo. Seit kurzem bindet heise Developer die über YouTube gestreamten neuen Episoden jeweils im Online-Channel ein, sodass Zuschauer aus den Heise Medien heraus dem Videocast folgen können.

(ane)