xCloud: Cloud-Gaming-Dienst von Microsoft jetzt im Browser verfügbar

Microsofts Cloud-Gaming-Dienst xCloud steht nach längerer Beta nun für alle im Browser bereit. Davon profitieren vor allem Apple-Geräte und Windows-Rechner.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge

(Bild: Microsoft)

Von
  • Daniel Herbig

Microsoft hat seinen Cloud-Gaming-Dienst xCloud als Browser-Variante veröffentlicht. Nach längerer Beta-Phase kann die flexible Web-Version des Cloud-Services damit erstmals von allen Mitgliedern von Xbox Game Pass Ultimate benutzt werden.

Nützlich ist die Web-Version von xCloud vor allem auf Endgeräten, auf denen bisher keine eigene App zur Verfügung steht. Dazu gehören neben iOS- und macOS-Geräten auch Windows-10-Rechner. Die Web-Variante von xCloud unterstützt laut Microsoft Edge, Google Chrome und Apple Safari.

Microsofts Cloud-Gaming-Dienst xCloud ist in das Spieleabonnement Xbox Game Pass Ultimate eingebunden. Mitglieder bekommen Zugriff auf zahlreiche Spiele, die entweder lokal auf Rechner und Xbox oder per Stream gespielt werden können. Microsoft stellt die verantwortlichen Server nun auf das Hardware-Niveau der Xbox Series X um, sodass einige gestreamte Spiele künftig besser laufen dürften.

Auf dem Windows-PC dürfte der Umweg über den Browser nur vorübergehend nötig sein: Microsoft arbeitet an einer xCloud-App für das Betriebssystem. Auf Apple-Geräten ist die Browser-Variante dagegen wohl langfristig die einzige Möglichkeit, Microsofts Game-Streaming-Dienst zu nutzen. Apple erlaubt Cloud-Apps wie Stadia und xCloud nicht in seinen Stores, weil sie mehrere Videospiele in einer App bündeln.

Wie wichtig xCloud und der zugehörige Spieleabo-Dienst Game Pass für Microsoft ist, wurde auf der E3 deutlich: Dort hat Microsoft zahlreiche Titel vorgestellt, die direkt zum Launch in den Game Pass integriert werden. Künftige Bethesda-Titel wie "Starfield" werden außerdem Microsoft-exklusiv und könnten so weitere Nutzerinnen und Nutzer für den Game Pass gewinnen.

(dahe)