Menü

10-GBit/s-Ethernet via Infiniband-Chip

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 29 Beiträge

Nachdem viele Anwender mit Aufkommen der 10-GBit/s-Ethernet-Technik der Infiniband-Technik das Aus prophezeien, setzt Firma Mellanox zum Gegenangriff an, indem sie mit ihren ConnectX-IB-Adaptern Infiniband- und Ethernet-Technik kombiniert. Mellanox führt vor allem Vorteile von Infiniband bei Latenzzeiten und bei hoher Verkehrslast gegenüber reinen Ethernet-Lösungen ins Feld, wie sie in Superrechnern auf Cluster-Basis unverzichtbar seien. Infiniband ist allerdings nicht nur in riesigen Supercomputern anzutreffen, sondern auch in Blade-Servern und anderen, durchaus kompakten Mehrprozessor-Systemen. Allerdings scheiden sich die Geister daran, ob die Unterstützung von 10-GBit-Ethernet via Infiniband nicht gerade dazu führt, dass Ethernet als dominierende Infrastruktur in Firmen einer Abkehr von Infiniband Vorschub leistet. (gr)