Menü
Computex

12-Zoll-Tablet mit Core i5 von Gigabyte

vorlesen Drucken Kommentare lesen 31 Beiträge

Vier Farbvarianten waren ausgestellt: Rot, Blau, Silber, Gold

Alles verrät Gigabyte noch nicht über den Tablet PC mit 11,6-Zoll-Display, aber die enthüllten Details machen neugierig: Der M1125 nutzt die ULV-Versionen des Core i5 und Nvidias per Optimus abschaltbaren Einstiegs-Grafikchip GeForce 310M, an Bord ist auch ein Chip für USB 3.0 und optional UMTS. Das Display zeigt 1366 × 768 Punkte, ist wie bei Convertibles üblich drehbar und hat eine Multitouch-Oberfläche – ob kapazitiv oder resistiv sagt Gigabyte noch nicht, vermutlich ist nur die günstigere, aber nicht so präzise Resistiv-Variante eingebaut. Ob es matt oder spiegelnd ist, konnte man noch nicht sehen, weil Gigabyte nicht einmal den Glaskasten öffnen wollte, in dem die drei Mockups standen.

Dennoch soll dasM1125 genannte Gerät schon im August fertig sein. Zum Preis äußerte sich Gigabyte noch nicht, aber es dürfte wohl eher wie das Acer-Tablet 1820PTZ im Bereich unter 800 Euro zu finden sein, als mit dem um 2000 Euro teuren HP-Tablet Elitebook 2740p zu konkurrieren, das ebenfalls mit Core i5 läuft.

Gigabyte Computex 2010 (5 Bilder)

Die ausgestellten Exemplare des M1125 waren nicht eingeschaltet und nur hinter Glas zu bestaunen.

Das T1000 beseitigt einige der Schwachpunkte des Vorgängers, behält aber das unpraktische Touchpad.

Etwas konkreter wurde Gigabyte beim T1000, dem Nachfolger des T1028: Der Prozessor ist nun statt Atom N270 der etwas schnellere N450 (1,66 GHz) oder N470 (1,83 GHz), einer der USB-Anschlüsse unterstützt eSATA-Geräte, installiert ist Windows 7 statt XP. Die Tastatur kommt im modernen Chicklet-Design, das drehbare, resistive 10-Zoll-Display erkennt nun Multitoch-Gesten. Geblieben sind die hohe Displayauflösung von 1366 × 768 Punkten, das Touchpad mit etwas unpraktisch daneben liegenden Tasten, der ExpressCard-Slot, optional UMTS und das Gewicht von 1,3 kg (1,5 mit Hochkapazitätsakku). Ausgeliefert wird es mit Windows 7, doch Preis, Konfigurationen und Verkaufsstart sind noch nicht bekannt. (jow)