Menü

16-Jähriger entwickelt Formel für Bernoulli-Zahlen [2. Update]

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 180 Beiträge

Über einen spannenden Fall von mathematischer Frühbegabung berichteten die Kollegen von der schwedischen Tageszeitung Dagens Nyheter. Ein erst 16 Jahre alter Einwanderer aus dem Irak soll als Gymnasiast eine Formel entwickelt haben, mit der sich die sogenannten Bernoulli-Zahlen erklären und vereinfachen lassen.

Update: Anders als von der Zeitung dargestellt (und zunächst auch von heise online wiedergegeben), ist die vom dem Gymnasiasten gefundene Formel jedoch nicht neu. Darauf wies die Universität Uppsala in einem Dementi hin. Die Zeitung hatte zunächst berichtet, Professoren der Universität Uppsala hätten bestätigt, dass der junge Forscher ein bisher ungelöstes mathematisches Problem gelöst habe. (roe)