Menü

2 Milliarden Digitalfotos in Deutschland

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 50 Beiträge

Eine optimistische Prognose für den bislang rückläufigen Bildermarkt gibt Fuji für Deutschland: Bernd Kraus von der Fuji Photofinishing ging auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit Fujifilm von 1,4 Milliarden digitalen Labor-Abzügen und mehr als 600 Millionen Heim-Ausdrucken im Jahr 2004 aus. Gegenüber 2003 hat sich damit das Digital-Aufkommen verdoppelt. Durch den Digital-Boom sei die Gesamt-Anzahl der Labor-geprinteten Bilder erstmals seit fünf Jahren wieder ansteigend; bis Ende dieses Jahres erwartet man nach Zahlen der GfK ein Gesamt-Volumen von 5,4 Milliarden Bildern.

Nach einer Schätzung von Fuji haben bereits zwei Drittel aller Digitalkamera-Besitzer Digital-Abzüge vom Großlabor oder Minilab bestellt. 80 Prozent aller Bildbestellungen werden beim Händler abgeholt, was dem Fotofachhandel weiterhin ein sicheres Standbein bescheren soll. Kraus meint, dass schon 2008 mehr digitale als analoge Abzüge bestellt werden. (cm/c't) / (jk)

Anzeige
Anzeige