Menü

34C3: Tunix oder tuwat, das ist die Frage

Zum 34. Congress des Chaos Computer Clubs in Leipzig hat selbiger das Kongressmotto #tuwat vorgestellt

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 21 Beiträge
34C3: Tunix oder tuwat, das ist die Frage

Der Aufruf TUWAT.TXT von 1981 stand Pate für das neue Konferenzmotto.

Im September 1981 "tagte" in Berlin der Tuwat-Kongress. Über mehrere Wochen demonstrierte und diskutierte die Alternativbewegung rund um die Berliner Hausbesetzerszene, wie es weiter gehen kann. Der Kongress hatte täglich wechselnde Mottos und Aktionsformen. Am 7. September wurde die Funkausstellung besucht und gegen die Einführung der Compact Disc protestiert im Namen der Plattenlabels wie David Volksmund. Zum 12. September lud eine Gruppe in die Redaktionsräume der jungen tageszeitung ein, den "Komputereinsatz" zu diskutieren. Der Aufruf TUWAT.TXT erschien in der Zeitung und ist nun zum Motto des 34C3 gekürt worden.

Was zu einer interessanten Vorgeschichte führt. Was tun?, fragte nicht nur Lenin. Irgendwas musste man den herrschenden Verhältnissen entgegen stellen, die nach dem Deutschen Herbst die Bundesrepublik Deutschland zu ersticken drohten. Als Antwort der aufkommenden Alternativbewegung, die sich gegen die Atomkraft, für Freie Radios und die Macht der Super-8 engagierte, wurde 1978 der Tunix-Kongress veranstaltet. Er wurde ein großer Erfolg. Projekte wie die netzwerkselbsthilfe entstanden, aber eben auch die besagte tageszeitung.

Der zum zweiten großen Kongress veröffentlichte Zeitungsaufruf TUWAT.TXT gilt als Initialzündung zur Gründung des Chaos Computer Clubs. Die damals vorgeschlagenen Themen zum Treffen der "Komputerfrieks" werden, mit leichter Modernisierung, wie der Hashtag #tuwat zeigt, auf dem 34. Congress des Chaos Computer Clubs (der sich mit CCC abkürzte, weil KKK politisch besetzt war) erneut behandelt:"Wir reden über internationale Netzwerke – Kommunikationsrecht – Datenrecht (Wem gehören meine Daten?) – Copyright – Informations- u. Lernsysteme – Datenbanken – Encryption – Komputerspiele –Programmiersprachen – processcontrol – Hardware – und was auch immer."

Der "Fahrplan", das genaue Programm des erstmals in Leipzig stattfindenden Kongress, soll in wenigen Tagen veröffentlicht werden. Die Veranstaltung ist nahezu ausverkauft, es gibt einen Resthandel von Eintrittskarten der Referenten. (axk)

Anzeige
Anzeige