Menü

3D-Brille mit Grafikkarte von Elsa zu Niedrigpreis

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 212 Beiträge

In der Region Köln/Düsseldorf/Aachen bieten die Lidl-Supermärkte ab Donnerstag, den 21. Februar, eine 3-D-Brille mit Elsa-Grafikkarte für 14,99 Euro an. Nach Angaben des Lidl-Konzernes handelt es sich dabei um ein Kombiangebot aus einer Elsa Erazor III LT AGP Grafikkarte und einer passenden 3D-Shutterbrille Elsa 3D Revelator Cable.

Lild wirbt für das Angebot mit einer Herstellergarantie der Elsa AG von sechs Jahren. Inwieweit der Grafikkarten- und ISDN/DSL-Spezialist diese Garantie auch einhalten kann, ist derzeit noch nicht endgültig gesichert: Kämpft Elsa doch mit einer drohenden Insolvenz. Zwar konnte der Aktienkurs des Aachener Unternehmens am heutigen Montag zeitweise um über 66 Prozent zulegen; durch Nachrichten von Elsa waren diese Kurssprünge allerdings nicht ausgelöst. Bislang gebe es noch keine Resultate bei den Verhandlungen mit Banken und potenziellen Investoren, hieß es aus dem Unternehmen.

Unklar ist auch, ob es sich bei der 3D-Brille nun schon um einen Ausverkauf bestimmter Teile der Elsa-Produktpalette handelt. Nach der aktuellen Preisliste kostet die Brille ohne Grafikkarte beim Hersteller selbst 20 Euro. So teuer? Die nette Dame von der Elsa-Hotline tröstet: "Ab Donnerstag können Sie das Paket von Brille und Karte für unter 15 Euro bei Lidl kaufen." (tol)

Anzeige
Anzeige