Menü

3D-Grafik: Erste GeForce-2-Karte angekündigt

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 51 Beiträge
Von

Wie erwartet wird Nvidias neuer Grafikchip GeForce 2 GTS bereits Mitte Mai auf Grafikkarten von Elsa erhältlich sein. Die mit 32 MByte Speicher bestückte "Gladiac" kostet stolze 850 Mark und setzt ihre Leistung hauptsächlich in PC-Spielen ein. Über Video- und DVI-Anschlüsse für digitale Bildschirme wird das Basismodell noch nicht verfügen. Erst im Juni sollen Versionen mit einem DVI-Ausgang folgen sowie ein Modul, mit dem sich S-VHS-Video-Ein- und Ausgänge nachrüsten lassen. Für diesen Zeitraum kann man auch eine 64-MByte-Karte mit DVI sowie eine PCI-Version ohne DVI erwarten. Ausführungen mit schnellen DDR-DRAMs, die auch Datentaktraten jenseits von 333 MHz zulassen, sind für den Herbst geplant.

Interessant ist das für Gladiac-Käufer konzipierte Spieleangebot: Aus einem wechselnden Angebot von 10 Titeln kann man für 19, 35 oder 45 DM ein bis drei Spiele auswählen, die Elsa ohne weitere Kosten zusendet. Weitere GeForce-2-Produkte zu einem voraussichtlich etwas niedrigeren Preis stehen von Creative Labs und Guillemot in Aussicht. (Manfred Bertuch) (ea)