Menü

65-Zoll-Fernseher als Rückprojektor mit LCOS-Display

vorlesen Drucken Kommentare lesen 97 Beiträge

Neues von der Ausstellung der Society for Information Displays in Seattle: Brillian stellt einen HDTV-Rückprojektor mit 65 Zoll Bilddiagonale vor. Das Gerät bietet eine Auflösung von 1280 × 720 (720p) und projiziert das Bild mit je einem "Liquid Crystal on Silicon"-Panel (LCOS) mit 8 Bit pro Farbe von hinten auf eine Mattscheibe. Der Kontrast von 2000:1, ein Blickwinkel von 160 Grad und die Dicke von rund 50 Zentimetern lassen es durchaus als videotauglich erscheinen.

Beim LCOS-Panel sind die Flüssigkristalle in einer Schicht auf einem hochreflektiven Substrat angeordnet, unter dem sich eine Siliziumschicht für die Transistorelektronik befindet. Der Vorteil der Technik ist die hohe erreichbare Pixeldichte mit 12 Mikrometern pro Pixel bei einer Bildfüllung von 92 Prozent, da die Transistoren nicht wie bei den transmissiven LCD-Paneln in HTPS-Technik (High Temperature Polysilicon) zwischen den Pixeln sitzen und die Lichausbeute verringern, was wiederum zu einem weniger körnigen Bild führt. Die Mikrospiegel-Panel (DLP) können bezüglich Pixeldichte ebenfalls nicht mithalten -- hier kann man die Spiegel momentan nicht kostengünstig miniaturisieren. Die Plasmakonkurrenz leidet unter Einbrennproblemen und kurzer Lebensdauer, LCD-Fernseher in vergleichbarer Größe sind zur Zeit eher unerschwinglich.

Auch für die maximale HDTV-Auflösung von 1920 × 1080 (1080p) sollen LCOS-Panels geeignet sein, Brillian plant schon ensprechende Produkte. Die Geräte sollen allerdings ausschließlich an OEMs geliefert werden. (mhe)