Menü

7 Days To Die: Neue Version des Zombie-Survival-Games

In Version Alpha 15 wartet das Early-Access-Game "7 Days To Die" mit verbesserter Grafik, einem Handelssystem und erweiterten Bau- und Crafting-Funktionen auf. Die Fertigstellung des Survival-Spiels dürfte damit einen großen Schritt näher gerückt sein.

7 Days To Die A15 Distant Terrain

Mit der Veröffentlichung der nächsten großen Version Alpha 15 seines Survival-Horde-Crafting-Games hat sich das Entwicklerstudio "The Fun Pimps" viel Zeit gelassen. Viele Bugs haben die Entwickler bereits vor Erscheinen ausgebügelt, indem sie die neue Version zunächst nur als Testversion freigaben, die man explizit zum Download auswählen musste.

"7 Days To Die" Alpha 15 bringt eine ganze Reihe neuer Funktionen mit und ist jetzt auch in Deutsch verfügbar. Die Übersetzung ist zwar noch längst nicht komplett oder perfekt, dürfte aber allen, die kein Englisch sprechen, das Spiel zugänglicher machen.

Anzeige

Unter den neuen Gebäuden ist auch ein Football-Stadion.

Zu den wichtigsten neuen Funktionen zählen Fernsicht ("Distant Terrain") und Berge: Dadurch wird nicht nur die Aussicht schöner, es erleichtert auch die Orientierung in der Landschaft. Neue Zombies erwarten die Spielerinnen und Spieler an bestimmten Orten und versprechen spezielle Beute. Über 80 neue Rezepte wurden dem Crafting-System hinzugefügt, darunter auch neue Elemente zum Bauen von Baumhäusern und Festungen.

Die Standard-Map Navezgane ist noch größer geworden und bietet viele neue Gebäude sowie einen Canyon. Alpha 15 führt erstmals ein Handelssystem ein: In Handelsposten lassen sich Gegenstände und Nahrung an- und verkaufen oder Verkaufsautomaten mieten. Auch den Generator für Zufallswelten hat das Entwicklerteam verbessert und eine Vorschau für die erzeugten Karten eingebaut. Das Survival-Spiel bietet jetzt auch Steam-Errungenschaften, kann den Spielstand aber noch immer nicht in die Cloud synchronisieren.

Das Spiel ist auf Steam für Linux, Mac OS und Windows verfügbar.

Schauen Sie sich dazu auch das c't zockt, sowie einen ausführlichen Artikel auf ct.de, an:

7 Days To Die im c't-Test: Zwei Redakteure und eine Redakteurin kämpften sich in der Alpha 14 gemeinsam durch die ersten sieben Tage und Nächte.

(lmd)

Anzeige