Menü

75 Festnahmen bei Europol-Operation gegen Kinderpornografie

Die von Europol koordinierte Aktion "Daylight" hat zu 207 Ermittlungen in 28 europäischen Ländern wegen der Verbreitung von Material zu sexuellem Kindesmissbrauch geführt. Bislang wurden 75 Personen verhaftet oder verurteilt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 51 Beiträge
75 Festnahmen bei Europol-Operation gegen Kinderpornografie

(Bild: Europol)

Europol hat in der Operation "Daylight" gegen Kinderpornografie 611 sachdienliche Hinweise wie IP-Adressen und sonstige Angaben zu Verdächtigen an nationale Ermittlungsbehörden in 26 EU-Mitgliedsstaaten sowie in Norwegen und in der Schweiz übergeben. So sei ein großes Netzwerk zum Austausch von Fotos und Videos über sexuellen Kindesmissbrauch gesprengt worden, teilte das europäische Polizeiamt am Dienstag mit. Es ergaben sich 207 strafrechtliche Untersuchungen, bislang seien dabei 75 Personen verhaftet oder bereits verurteilt worden.

Der entscheidende Anfangshinweis sei von der Schweizerischen Bundespolizei gekommen. Die weiteren Aktionen seien seit 2015 unter dem Empact-Rahmenwerk der Den Haager Behörde koordiniert worden, einer Plattform gegen allgemeine kriminelle Bedrohungen. Eine Europol-Sprecherin sagte der Nachrichtenagentur AFP, dass die Verdächtigen oft das "Darknet" und Verschlüsselungstechniken genutzt hätten.

Jagd auch in verborgenen Netzen

Steven Wilson, Chef des bei dem Polizeiamt angesiedelten Europäischen Zentrums zur Bekämpfung der Cyberkriminalität, betonte, dass die Fahnder Täter auch in vermeintlich verborgenen Netzwerken jagten und vor Gericht brächten. Jungen und Mädchen unterschiedlicher Altersgruppen seien von dem kriminellen Treiben betroffen. Es gebe aber einen besorgniserregenden Trend, verstärkt Babys und Kleinkinder unter 18 Monaten zu missbrauchen.

Italienische Polizeikräfte verwiesen darauf, dass die von ihr festgenommenen Verdächtigen bisher den Ordnungshütern nicht bekannt gewesen seien. Die meisten seien über 50 Jahre alt. Sie hätten "heimlich in den vier Wänden ihres Hauses dazu beigetragen, das abstoßende Tauschnetzwerk zu versorgen". Ihr Hauptaugenmerk habe darauf gelegen, immer das neueste Material in die Finger zu bekommen. (anw)

Anzeige
Anzeige