Menü
Cebit

A5-Grafiktablett ohne Batterie

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 48 Beiträge

In einer eher unscheinbaren Ecke der Halle 1 zeigt das chinesische Unternehmen HanWang Technology das erste batterielose Grafiktablett mit schnurlosem Stift, das nicht vom Marktführer Wacom stammt. Der Painting Master 0806 bietet eine Arbeitsfläche von 8 × 6 Zoll, was etwa DIN A5 entspricht. Optisch erscheint das Gerät in schlichtem Hellgrau, mit zwei dunkelgrauen Keilen an den Seiten.

Das besondere am Painting Master ist sein Stift: Im Unterschied zu den meisten anderen Grafiktablettherstellern kommt das Zeichengerät sowohl ohne Kabel als auch ohne Batterie aus. Diese Technologie bietet sonst nur der Marktführer Wacom, der auf dieses Verfahren mehrere internationale Patente hält. Die in Deutschland von der Pearl-Group und Trust Computer Products verkauften Grafiktabletts des taiwanischen Herstellers Aiptek werden dagegen mit schnurlosen Stiften ausgeliefert, die im Schaft eine AAA-Batterie führen und dadurch spürbar schwerfälliger ausfallen.

Der angenehm leichte Stift des Painting Master hat die Form und Länge eines Bleistifts. Ein Seitenschalter übernimmt die Funktion der rechten Maustaste. Der zweite Noppen an der Seite dient lediglich zur Dekoration -- ebenso wie der himmelblaue Knopf am Stiftende. Hier bietet Wacom einen virtuellen Radiergummi an, HanWang dagegen nur eine Öse, um eine Schnur durchzufädeln.

Etwas ungewöhnlich ist die Einbindung des USB-Tabletts in das Betriebssystem ausgefallen: Unter Windows XP wird der Treiber als Systemdienst installiert. Somit bietet er in seinem jetzigen Entwicklungsstand keine Möglichkeiten zur Konfiguration. Photoshop und Painter erkennen das Tablett auf Anhieb und interpretieren die Druckstufen auch korrekt.

HanWang Technology stellt auch andere Tabletts her, darunter das für Kinder konzipierte WhizKid und Schreibtabletts mit dem Namen SuperPen. Noch hat HanWang für seine Tabletts keinen deutschen Distributor gefunden; somit ist auch noch kein Richtpreis für den Painting Master bekannt.

Ebenso wie HanWang sind auch Aiptek und Wacom in Halle 1 zu finden. Wacom zeigt neben seiner Intuos3-Tablettserie auch das LCD-Tablett Cintiq 21UX mit 21,3" Bildschirmdiagonale. (ghi)

Anzeige
Anzeige