Menü
Cebit
c't Magazin

AMD-Bulldozer-taugliche AM3-Mainboards

vorlesen Drucken Kommentare lesen 78 Beiträge

Asrock 890GM Pro3 R2.0

Unter dem Namen Zambezi entwickelt AMD zurzeit den ersten Desktop-PC-Prozessor mit "Bulldozer"-Innenleben: Vier sogenannte Bulldozer-Module auf einem Siliziumchip präsentieren dem Betriebssystem insgesamt 8 CPU-Kerne. Im Zambezi steckt wie bei den aktuellen K10-Prozessoren der Baureihen Athlon II und Phenom II ein zweikanaliger DDR3-Speicher-Controller, aber es ist bisher nicht ganz klar, auf welchen Mainboards mit der Fassung AM3 der Neuling laufen wird. Asrock zeigt auf der CeBIT (Halle 17, Stand D35) nun einige Mainboards mit aktuellen Chipsätzen wie AMD 890GX oder 880G, die auch mit AM3+-Prozessoren kooperieren sollen – Asrock schreibt "Support 8-Core CPU".

Das Asrock 890GM Pro3 R2.0 ist beispielsweise mit dem Chipsatz 890GX und der SATA-6G-tauglichen Southbridge SB850 bestückt; auch ein USB-3.0-Chip sitzt auf dem Board. Wie auch bei vielen anderen aktuellen Boards setzt Asrock auf eine UEFI-Firmware. (ciw)