zurück zum Artikel

AMD Duron mit 1,2 GHz im c't-Labor

AMD hat gestern den Einstiegsprozessor Duron auf 1,2 GHz beschleunigt und behauptet [1], damit bessere Benchmark-Resultate zu erzielen als Intel mit dem 1,2-GHz-Celeron oder sogar dem Pentium 4, wenn dieser mit dem langsamen i845-Chipsatz [2] arbeite. Nach unseren Messungen im c't-Labor stimmt das halbwegs: Bei 1,2 GHz arbeiten Duron und Celeron fast gleich schnell.

Bisher [3] hatte der Duron bei gleichem Takt zwar immer die Nase vorne, aber mittlerweile baut Intel in den 1,2-GHz-Celeron einen neuen Prozessorkern [4] (Tualatin) ein, der zum Duron aufschließen konnte. Weil Intel die Celerons mit niedrigerem Takt weiterhin mit Coppermine128-Kern ausliefert, bleiben diese bei gleichem Takt weiterhin langsamer als ein AMD Duron.

Im Vergleich mit einem Pentium 4 sieht der Duron auch gut aus, selbst mit der mehr als doppelt so teuren 1,8-GHz-Version kann er einigermaßen mithalten. Der i845-Chipsatz bremst den Pentium 4 jedoch deutlich aus und ist daher nicht zu empfehlen. Schneller läuft der Pentium 4 auf Mainboards mit dem Intel i850, dem SiS645 [5] oder dem VIA P4X266 [6]. Auch der bald erscheinende i845D [7] mit schnellerem Speicher-Interface passt besser zum Pentium 4. Mit passenden Chipsätzen liegt der Pentium 4 deutlich vor dem AMD Duron. Auch der Intel Pentium III arbeitet schneller, vor allem die Versionen mit Tualatin-Kern [8].

Die hausinterne Konkurrenz AMD Athlon arbeitet ebenfalls bei gleichem Takt schneller als der Duron, vor allem wenn Versionen mit FSB266 zum Einsatz kommen. Der eigentliche Gegner des AMD Duron bleibt also der ebenfalls im Einsteigersegment angesiedelte Intel Celeron.

Prozessor / Takt /
FSB / Speicher
Marktpreis
[DM, ca.]
SYSMark 2000 3DMark 2001 Quake III
AMD Duron / 1,2 GHz /
FSB200 / PC2100
-
212
3092
154
AMD Duron / 1,1 GHz /
FSB200 / PC2100
250
204
3049
148
AMD Athlon / 1,4 GHz /
FSB266 / PC2100
400
255
3331
183
Intel Celeron / 1,2 GHz /
FSB100 / PC133
300
211
3097
124
Intel Pentium III / 1,1 GHz /
FSB133 / PC133
450
215
3257
104
Intel Pentium 4 / 1,8 GHz /
FSB400 / PC133
700
205
3154
167
Alle Messungen durchgeführt mit 256 MByte Hauptspeicher, Grafikkarte mit Nvidia-GeForce-2-Chip und 32 MByte SGRAM, Treiber Detonator XP 20.81, Festplatte IBM-DTLA307030, Onboard-Sound.
SYSMark: BAPCo SYSMark 2000 [9], Patch 5, 1024x786x32 Punkte, Windows 98
3DMark: BAPCo 3DMark 2001 [10], 1024x768x32 Punkte, Hardwre-T&L, Windows XP
Quake: Quake III [11], demo001, "fastest"-Auflösung, Windows XP

URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-54593

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/Comdex-AMD-zeigt-Athlon-XP-2000-und-kuendigt-1-2-GHz-Duron-an-54075.html
[2] https://www.heise.de/meldung/Intels-Chipsatz-Joker-schon-im-Handel-52223.html
[3] https://www.heise.de/meldung/AMD-stellt-Duron-mit-1-1-GHz-vor-50346.html
[4] https://www.heise.de/meldung/Intels-Celeron-Prozessor-erreicht-1-2-GHz-50776.html
[5] https://www.heise.de/meldung/SiS645-Chipsatz-fuer-Intels-Pentium-4-51194.html
[6] https://www.heise.de/meldung/Computex-VIA-zeigt-P4-Chipsatz-und-neuen-Prozessor-39485.html
[7] https://www.heise.de/meldung/Comdex-Erste-Mainboards-mit-i845-Chipsatz-fuer-DDR-SDRAM-54105.html
[8] https://www.heise.de/meldung/Intel-bringt-1-26-GHz-Pentium-III-45385.html
[9] http://www.bapco.com/sysmark2000.htm
[10] http://www.madonion.com/products/3dmark2001/
[11] http://www.quake3arena.com/