Menü

AMD Performance Library wird Open Source

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge

AMD hat die Quelltexte seiner AMD Performance Library (APL) unter der Apache License 2.0 freigegeben. In Zuge dessen wurde sie in Framewave umbenannt und auf der Open-Source-Plattform sourceforge.net veröffentlicht.

Die APL gab es bislang nur als statisch gelinkte Bibliothek für die 32- und 64-Bit-Ausgaben von Visual C/C++ 8.0, der GNU Compiler Collection 4.1.2 und des Compilers von Sun Studio 12, sowie als dynamische Library für 32- und 64-bittiges Linux, Windows und Solaris.

Bei der APL handelt es sich um eine Bibliothek mit häufig verwendeten Funktionen, deren Code für die Ausführung auf AMD-Prozessoren optimiert wurde. Dazu zählen Routinen zur Video(de)kodierung, Datenkompression, Signalverarbeitung, Vektorrechnung, schnellen Fourier-Transformation (FFT) und etliches mehr. (ola)

Anzeige
Anzeige