Menü

AMD Radeon RX 590 steht vor der Tür: Gaming-Grafikkarte mit 12-nm-GPU

Höhere Taktraten als bisher und viel Leistung für WQHD-Spiele: Mitte November will AMD die Gamer-Grafikkarte Radeon RX 590 vorstellen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 42 Beiträge
AMD Radeon RX 590 kommt Mitte November

Noch im November will AMD eine neue Gamer-Grafikkarte unter der Bezeichnung Radeon RX 590 vorstellen. Die Website mydrivers will sogar den konkreten Starttermin erfahren haben – so soll die Radeon RX 590 am 15. November zu einem Preis von umgerechnet 270 Euro in den Handel kommen.

Der Grafikchip der Radeon RX 590 soll nach aktuellen Informationen zur Polaris-30-Serie gehören und mit 12- statt 14-Nanometer-FinFet-Strukturen gefertigt sein. Diese Strukturverkleinerung ermöglicht höhere Taktfrequenzen und könnte die Effizienz im Vergleich zu den bisherigen Polaris-Grafikkarten steigern – letzteres können allerdings erst unabhängige Tests untersuchen.

Hinsichtlich der 3D-Performance positioniert sich die Radeon RX 590 zwischen der Radeon RX 580 und der Radeon RX Vega 56 und bietet folglich genügend Leistung zum Spielen in WQHD-Auflösung (2560×1440 Pixel). AMD hat sich zur Radeon RX 590 bis dato nicht geäußert. (mfi)

Anzeige
Anzeige