Menü

AMD Ryzen: Neue Prozessorfamilie kommt am 2. März und ist heute vorbestellbar

AMD veröffentlicht weitere Benchmark-Werte und Preise von Ryzen 7 1800X, Ryzen 7 1700X und Ryzen 7 1700: Mehr Kerne für weniger Geld als bei Intels Core i7.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 620 Beiträge

AMD-CEO Lisa Su mit Ryzen-Prozessor

Von
Anzeige
AMD Ryzen 7 1700, 8x 3.00GHz, boxed mit Wraith Spire (YD1700BBAEBOX)
AMD Ryzen 7 1700, 8x 3.00GHz, boxed mit Wraith Spire (YD1700BBAEBOX) ab € 188,50

Mit 52 Prozent mehr Instruktionen pro Takt als der alte Excavator-Bulldozer hat der neue AMD Ryzen sein Planziel von 40 Prozent übererfüllt. Stolz zeigte AMD-Chefin Lisa Su den Ryzen 7 1800X im nagelneuen B-Stepping und seine Leistung in San Francisco vor Journalisten. Der "Ryzen Tech Day" lief nur wenige Tage vor dem offiziellen Start der ersten drei Ryzen-7-Prozessoren am 2. März. Vorbestellungen nehmen die ersten Launch-Partner wie Asus schon jetzt entgegen.

Die im Vorfeld bekannt gewordenen Bugs der Vorversionen sind nun offenbar beseitigt, der Prozessor fuhr in der Flaggschiff-Version Ryzen 7 1800X mt 3,6 GHz Grundtakt (4 GHz im Turbo- beziehungsweise Boost-Modus) mit SMT (Hyper-Threading) und konnte in wichtigen Benchmarks dem exorbitant teuren Intel-Achtkernchip Core i7-6900K überholen. Im Cinebech R15 liegt Ryzen 7 1800X mit 1601 Punkten um 9 Prozent vorne. Ein einzelner Zen-Kern liegt im Bei Single-Thread-Lauf des Cinebench R15 mit 162 Punkten gleichauf mit dem Kontrahenten – nur kostet der Ryzen mit 499 US-Dollar nicht einmal die Hälfte.

Preiswerter, aber in der Performance nicht weit dahinter, ist der Ryzen 7 1700X mit 399 US-Dollar.

Der sparsamere Ryzen 7 1700 ohne "X" kostet mit 329 US-Dollar weniger als Intels Kaby-Lake-Spitzenmodell Core i7-7700K, übertrumpft diesen aber beim Multi-Threading im Cinebench R15 um fast 46 Prozent (1410 statt 967 Punkte laut AMD).

AMD Ryzen 7
CPU-Typ Kerne/Threads Takt TDP Cinebench R15 Preis
nominell/Boost Single-/Multi-Thread US-Dollar
Ryzen 7 1800X 8/16 3,6/4,0 GHz + XFR 95 Watt 162/1601 499 US-$
Ryzen 7 1700X 8/16 3,4/3,8 GHz + XFR 95 Watt k.A./1537 399 US-$
Ryzen 7 1700 8/16 3,0/3,7 GHz 65 Watt k.A./1410 329 US-$

Die kleineren Ryzen-5- und Ryzen-3-Familien mit 6 und 4 Kernen sollen im zweiten Quartal folgen. Das sieht ganz nach ernsthafter Konkurenz für Intel aus.

AMD-CEO Lisa Su stellt Ryzen 7 vor.

(as) / (ciw)