Menü
Computex

AMD präsentiert Bulldozer-taugliche Chipsätze

vorlesen Drucken Kommentare lesen 29 Beiträge

Auf der Pressekonferenz anlässlich der Computex hat Rick Bergman, Senior Vice President von AMD, die 900er-Chipsatzfamilie vorgestellt. Zu ihr gehören die Northbridges AMD 990FX, 990X und 970, die mit der Southbridge SB950 ein Tandem bilden. Die Chipsätze unterstützen die Fassung AM3+, so dass auf den Mainboards alle bisherigen AM3-CPUs als auch die für August/September angekündigten FX-Prozessoren (Codename: Zambezi) mit Bulldozer-Kern laufen.

Die FX-Prozessoren werden laut AMD im September erscheinen.

Große Unterschiede zu den Vorgängern der 800er-Serie gibt es nicht: Die Northbridges binden Steckkarten und Zusatzchips per PCI Express 2.0 an und die Southbridge SB950 bietet wie ihre Vorgängerin SB850 sechs SATA-6G-Ports, sowie 14 × USB 2.0. Für USB 3.0 müssen die Hersteller also weiterhin zusätzliche Chips auf ihre Mainboards löten. Die Boards mit den neuen Chipsätzen sollen etwa Ende Juni in den Handel kommen. Einige Hersteller zeigen an ihren Messeständen bereits erste Produkte. (chh)