Menü

AMD senkt Preise von Spieler-Grafikkarten mit sparsamen 28-nm-Chips

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 87 Beiträge
Von

Die leistungsfähige Spieler-Grafikkarte Radeon HD 7950 gibt es bereits für weit unter 300 Euro.

AMD hat die offizielle Preisempfehlung für die Spieler-Grafikkarten Radeon HD 7850, HD 7870 GHz Edition und Radeon HD 7950 gesenkt. Letztere soll für 319 statt 349 US-Dollar erhältlich sei – der Preis gilt auch für die Varianten mit Turbo-Funktion. Die HD 7870 wird sogar 50 US-Dollar günstiger (249 statt 299 US-Dollar). Der empfohlene Preis einer Radeon HD 7850 sinkt von 249 auf 209 US-Dollar beziehungsweise auf 189 US-Dollar für Varianten mit 1 GByte Videospeicher. Andere Grafikkarten der HD-7000-Familie sollen zunächst nicht günstiger werden. Die genauen Euro-Werte gab AMD noch nicht bekannt.

In den deutschen Preissuchmaschinen wirken sich die Änderungen aber bereits aus. So sind die kostengünstigsten Modelle der Radeon HD 7950 bereits zwischen 265 und 280 Euro zu haben. Die Radeon HD 7870 gibt es bereits ab rund 230 Euro, die HD 7850 ab 175 Euro.

Außerdem kündigte AMD an,dass zukünftig Käufer einer Grafikkarte der HD-7800-Serie eine kostenlose Version des Spieles Sleeping Dogs erhalten. Weitere Details zu der Aktion will AMD in zwei bis drei Wochen bekannt geben. (mfi)