Menü

AMD weitet Verlust aus

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 88 Beiträge
Von

Der kriselnde US-amerikanische Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (AMD) hat im ersten Quartal bei deutlich gesunkenen Umsätzen seinen Verlust nochmals ausgeweitet. Der Umsatz sei zum Vorjahr um 21 Prozent auf knapp 1,2 Milliarden US-Dollar gefallen, teilte AMD am Dienstag mit.

Umsatz- und Verlustentwicklung in den vergangenen fünf Monaten.

Die Sparte Computing Solutions mit Mikroprozessoren erzielte 938 Millionen US-Dollar Umsatz, 21 Prozent weniger als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Der Umsatz der Grafikchipsparte ging um 15 Prozent auf 222 Millionen US-Dollar zurück.

Unter dem Strich fuhr der Konzern ein Minus von 416 Millionen Dollar (322 Millionen Euro) ein gegenüber 364 Millionen im Vorjahr. Mit seinem Verlust von 0,66 US-Dollar je Aktie liegt das Unternehmen im Rahmen der Analystenprognosen, der Umsatz übertraf die Erwartungen. Für das laufende Quartal rechnet das Unternehmen mit weiter sinkenden Umsätzen im Mikroprozessorgeschäft.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei AMD
in US-Dollar
Quartal Umsatz Nettogewinn/
-verlust
1/00 1.092 Mio. 189 Mio.
2/00 1.170 Mio. 207 Mio.
3/00 1.210 Mio. 408 Mio.
4/00 1.175 Mio. 178 Mio.
1/01 1.190 Mio. 125 Mio.
2/01 985 Mio. 17,4 Mio.
3/01 766 Mio. -187 Mio.
4/01 952 Mio. -15,8 Mio.
1/02 902 Mio. -9,2 Mio.
2/02 600 Mio. -185 Mio.
3/02 508 Mio. -254 Mio.
4/02 686,4 Mio. -853,7 Mio.
1/03 714,6 Mio. -146,4 Mio.
2/03 645 Mio. -140 Mio.
3/03 954 Mio. -31 Mio.
4/03 1.206 Mio. 43 Mio.
1/04 1.236 Mio. 45 Mio.
2/04 1.262 Mio. 32 Mio.
3/04 1.239 Mio. 42,8 Mio.
4/04 1.264 Mio. -29,96 Mio.
1/05 1.227 Mio. -17,0 Mio.
2/05 1.260 Mio. 11,0 Mio.
3/05 1.523 Mio. 76,0 Mio.
4/05 1.840 Mio. 95,6 Mio.
1/06 1.330 Mio. 185 Mio.
2/06 1.220 Mio. 88,8 Mio.
3/06 1.327 Mio. 134,5 Mio.
4/06 * 1.773 Mio. -574 Mio.
1/07 1.233 Mio. -611 Mio.
2/07 1.309 Mio. -600 Mio.
3/07 1.632 Mio. -396 Mio.
4/07 1.773 Mio. -1.772 Mio.**
1/08 1.505 Mio. -358 Mio.***
2/08 1.349 Mio. -1.189 Mio.
3/08 1.585 Mio. -69 Mio.
4/08 1.162 Mio. -1.424 Mio.
1/09 1.177 Mio. -416 Mio.

* Anteil des ATI-Umsatzes: 398 Mio. US-Dollar. Im Nettoverlust sind u. a. 550 Mio. US-Dollar Kosten durch die Übernahme des Grafikchipherstellers enthalten.
** Enthält einmalige Belastungen von 1.675 Millionen US-Dollar aus einer Wertberichtigung der ATI-Übernahme.
*** Enthält einmalige Belastungen von 50 Millionen US-Dollar durch die ATI-Übernahme

(anw)