Menü

AMD zeigt Sockel 939 angeblich auf Computex

vorlesen Drucken Kommentare lesen 126 Beiträge

AMD stellt möglicherweise den Athlon-64-Prozessor im Sockel-939-Format am 2. Juni auf der taiwanischen Computermesse Computex vor, wie der asiatische News-Dienst DigiTimes meldet. Obwohl AMD die Boards schon auf der CeBIT ausgestellt hatte, gilt das neue Sockelformat offiziell als nicht vorhanden, selbst einen konkreten Termin nennt AMD bisher nicht.

Weiter unklar bleibt allerdings, mit welchen Taktraten und Bezeichnungen die dann vorgestellten Prozessoren laufen werden. Als weitgehend sicher gilt lediglich, dass die Versionen mit 1 MByte L2-Cache Athlon 64 FX heißen sollen und dass die mit Quantispeed-Werten wie 3700+ bezeichneten Modelle nur 512 KByte L2-Cache haben sollen.

Bisher sind die FX-Modelle dem Sockel 940 vorbehalten, während die Quantispeed-bezeichneten Modelle für den Sockel 754 (wie auch die Notebook-Modelle des Athlon 64) in Varianten mit 512 oder 1024 KByte L2-Cache verfügbar sind. (jow)