Menü
c't Magazin

AOL heuert Ex-Yahoo-Manager als neuen Internet-Chef an

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

Der ehemalige Yahoo-Vizepräsident Brad Garlinghouse wird bei AOL neuer Präsident für den Bereich Internet und Mobil. Er soll laut Mitteilung dafür sorgen, dass die E-Mail- und Instant-Messaging-Dienste des Unternehmens ausgebaut werden.

Garlinghouse arbeitete zuletzt als Berater bei der Investmentfirma Silver Lake Partners. Zuvor war er bis Juni 2008 sechs Jahre bei Yahoo als Vice President tätig. Dort sorgte er mit dem so genannten Erdnussbutter-Manifest für Aufsehen, in dem er sich kritisch über Yahoos Strategie äußerte.

Garlinghouse wird AOL-CEO Tim Armstrong direkt unterstellt. Der CEO hatte nach einer 100 Tage dauernden Überprüfung der AOL-Geschäftsbereiche Kommunikation als eine der fünf strategisch wichtigen Felder ausgemacht. Die anderen sind Content, Advertising, Local & Mapping and AOL Ventures. Für AOL Ventures, den Investment-Arm des Internet-Unternehmens, soll Garlinghouse ebenfalls tätig werden. (anw)